Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-includes/cache.php on line 33

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-content/plugins/timezone.php on line 153
Nach(t)gesang » General

Ich trag Dich bei mir


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

… und dann kam Louis ♥


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Da fahr ich zu einem gem?tlichen Tag mit meinem Patenkind und seiner Familie in den Schwarzwald. Sch?n gem?tlich zugsockend, entspannt und nichtsahnend.
Und dann kam Louis.
Und ich hab mich verliebt :) ♥
Leider hatte ich keine Kamera dabei, doch inzwischen wurde mir ein Foto von ihm geschickt:

Ist er nicht wunderwundersch?n? Hach! :-)))
Und er ist so ein lieber, noch viel lieber als er h?bsch ist!
Ich bin hin und weg von ihm *verkl?rt guck*

Kommunikation ist alles


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Das wusste ich jedoch schon vorher. Wie das ist mit der Kommunikation und mit der Ehrlichkeit der Menschen, die sie gerne predigen ;)
Irgendwann lernt auch eine Blondine ohne Studium, dass niemandem zu trauen und zu glauben ist. ja.gif
Au?erdem ist das sowieso alles Auslegungssache ;-)

Weils passt


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Ehrlichkeit ist ein verdammt schwieriges Thema.
Ich glaube nicht mehr an Ehrlichkeit.
Wie oft l?gt jeder Mensch angeblich pro Tag? Hundert Mal? F?nfhundert Mal?
Dass der Stau schuld ist am zu sp?t kommen und nicht das Verschlafen.
Dass es einem nichts aus macht, Tee zu trinken, obwohl man viel lieber einen Kaffee h?tte.
Dass man eine Frage gerne beantwortet und es nichts aus macht, dass man das schon dr?lfzig Mal zuvor getan hat (und dass man es nervig findet, dass das Gegen?ber sich das einfach nicht merken kann, sagt man nat?rlich nicht).
Ich glaube, solche L?gen bemerkt man, bemerke ich schon gar nicht mehr. Sie sind irgendwie automatisch.
Ob sie deswegen weniger schlimm, weniger L?ge sind, wenn man nicht bewu?t l?gt sondern aus der Erziehung heraus, der Anpassung an die gesellschaftlichen Normen, dem tief eingepflanzten Drang, gefallen zu wollen, gemocht zu werden?
Ich kann nur subjetkiv schildern, was Ehrlichkeit und L?ge f?r mich bedeuten.
Mein Grundeinstellung - ich glaube, ich wurde mit ihr geboren - ist, ehrlich zu sein. Nat?rlich bin ich das nicht immer.
Doch anscheinend bin ich es mehr als andere oder anders als andere - ich merke, dass ich mit meiner Ehrlichkeit oft anecke.
Ein Mensch, der mir gegen?ber gerne behauptet dass ich eine Freundin sei, hat mal zu mir gesagt, ich w?rde die Menschen mit meiner Ehrlichkeit beleidigen. Das kann gut sein. Komsich, dass das jemand zu mir ?ber jemand anderen sagt. Ohne zu wissen, ob es ?berhaupt stimmt. Aber mit der festen ?berzeugung, Gutes zu tun, indem man seine eigene Ansicht auf einen Dritten ?bertr?gt und sich dahinter versteckt, um kritisieren zu k?nnen.
Ich wei? nur das, was mir andere Menschen auf meine Aussagen antworten. Wenn mir etwas nicht gef?llt, dann sage ich das. Punkt. Wenn mein Gegen?ber damit nicht umgehen kann, dann soll es mir sagen dass eine ehrliche Antwort nicht erw?nscht ist.
Dann sage ich lieber nichts. Oder l?ge eben doch, aus R?cksichtnahme. Wie ekelhaft. Mit R?cksichtnahme werden die meisten L?gen entschuldigt und dann will man daf?r auch noch die Absolution, denn “man hat es ja nur gut gemeint”.
Was Dritte mir erz?hlen, darauf gebe ich nicht viel. Wenn jemand mir erz?hlt, der oder die ist eifers?chtig oder aggresiv - warum sollte ich das glauben? Warum sollte ich der Meinung eines Dritten mehr Vertrauen schenken als meinem eigenen Eindruck von einem Menschen?
Warum soll das Urteil eines anderen ?ber einen Menschen meine eigene Einsch?tzung ?ndern?
Ich dachte, die Zeit der Sippenhaft sei vorbei.
Und ich kann das auch gut leben. Ein Mensch, den ich sehr mag, hat schlechte Erfahrungen gemacht mit einem anderen Menschen, den ich mag. Na und? Ich bin mit beiden befreundet. Ich wei?, dass die eine die andere nicht mag. Ich mag sie beide und sie mich auch.

Ein anderer Mensch, den ich schon fast als Freund bezeichnen w?rde und der mich schon viele Jahre kennt, ist froh ?ber meine Ehrlichkeit. Weil er wei?, dass ich nicht rumschleime um mir Vorteile zu verschaffen oder um Konfrontationen aus dem Weg zu gehen.
Gut, ich bin andererseits auch mit sehr viel Geduld gesegnet. Es dauert ziemlich lange, bis ich mich aufrege. Und was zum Beispiel die Arbeit betrifft beziehe ich Kritik nicht auf mich als Person sondern auf meine Arbeit. Das ist nat?rlich ein Gl?ck, dass ich das gut trennen kann.
Dieser Mensch wei? aber auch ganz genau, dass ich es aufgrund meiner undiplomatischen Aussagen nie “zu etwas bringen” werde. Das wei? ich auch. Und zum Gl?ck ist mir Karriere ja sowas von egal.
Doch damit ist nicht nur die Arbeit gemeint. Ich werde es auch in dieser Gesellschaft nie “zu etwas bringen”. Weil ich werder stromlinienf?rmig noch windgedreht bin.
Man nennt sowas ja dann gerne “diplomatisch sein”. Es gibt immer so sch?ne Bezeichungen und Umschreibungen f?r Dinge, die wir nicht gern beim Namen nennen.
(”Friendly Fire” zum Beispiel statt Eigenbeschuss. “Kollateralschaden” statt “in Kauf genommener Mord”.)

Schwierig ist Ehrlichkeit immer. Vor allem bei den Menschen, die so gern sagen: Sei ehrlich zu mir. Das sind meistens die, die am wenigstens mit einer ehrlichen Antwort umgehen k?nnen. Das ?u?ert sich dann meist darin, dass die Kommunikation zum Erliegen kommt.
Oder nur noch aus - wie nennt man das, Small Talk? - besteht.
Leider.
Mir ist es immer lieber, wenn man mir ehrlich - ja ehrlich - sagt, was Sache ist. Wenn man versucht, einen Konflikt zu kl?ren.
Nicht um Harmonie herzustellen, man kann am Ende einer solchen Diskussion auch feststellen, dass es einfach nicht funktioniert und man besser wirklich nicht mehr kommuniziert.
Doch sich einfach aus dem Staub machen, das ist feige.

Was ich ?berhaupt nicht tolerieren kann - da sollte ich noch an mir arbeiten und Verzeihen ?ben - das ist, wenn man mich bewu?t anl?gt. Wenn man auf eine direkte Frage l?gt. Mir ins Gesicht.
Ich meine, Hintenrum-L?gen kommen auch immer raus, und die sind auch schlimm, aber gut, damit habe ich mich abgefunden dass es zum guten Ton in dieser Gesellschaft geh?ren zu scheint, unehrliche Freundlichkeit zu heucheln um dann mit Genu? abzul?stern.
Klar l?stere ich auch. Wer tut das nicht. (Bl?de Ausrede.) Doch ich tue nicht so, als ob ich jemanden mag, wenn ich ihn in Wirklichkeit verachte. Ich spiele nicht mit den Menschen und ihren Gef?hlen.
Doch dieses jemanden direkt anl?gen, zu heucheln, etwas vorzuspielen - igitt!
Warum? Ich kann nur vermuten: Um sich als jemand Gro?artiges zu pr?sentieren. Der man jedoch nicht ist.
Man kann es nie allen recht machen. Es scheint, manche Menschen versuchen das, sich als toll darzustellen mit ihren L?gen. Es scheint, dass ihnen das auch gelingt. Und es scheint vorallem - und das finde ich so richtig schlimm - dass sie auch noch meinen, dass ihr Verhalten richtig ist.
Nun ja, Moral ist ja auch nur ein Wort, noch dazu altmodisch und verp?nt.
Und das Gewissen - was war das noch mal?

Genau so schlimm wie L?gen finde ich den Verrat.
Wenn mir jemand etwas anvertraut, dann erz?hle ich das nicht weiter an Dritte. Ich frage vorher, ob ich das darf. So etwas nennt man respektvoll miteinander umgehen. Wenn ein Mensch nur ein bisschen Feingef?hl und Einf?hlungsverm?gen hat, und man ihm sagt: Ich erz?hl das nur Dir - dann muss man ihm doch nicht sagen: Erz?hl das bitte nicht weiter.
Dachte ich.
Falsch gedacht.
(Ist jedoch nicht schlimm.)

Verraten und belogen zu werden tut eine Zeit lang ziemlich weh, wenn man vertraut hat.
Doch letztendlich ist man selbst schuld, wenn man vertraut.
Der Ehrlich ist immer der Dumme.
Denn jeder zeigt nur seine Maske. Die Maske, mit der er am meisten zu erreichen glaubt.

Ich bin kein Gutmensch. Ich habe dieses Spiel nur nie gelernt und darum verstehe ich es nicht. Diese Normalit?t war mir fremd. Ich hoffe, dass sie es auch bleibt - ich bin nur froh, dass ich sie nun kenne.

Ich hab mal geglaubt, dass es Ehrlichkeit gibt.
Ich hab mal geglaubt, dass es Vertrauen gibt.
Ich hab mal geglaubt, dass es Freundschaft gibt.
Ich hab mal an das Gute im Menschen geglaubt.

Ich hab an Wunder geglaubt.

Was war ich naiv.

Es lebt sich weitaus besser ohne all diese Illusionen.

Unbezahlbar (19/2010)


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

ist ein Bruder wie meiner und nicht mit Gold aufzuwiegen.
Da ist es ja wohl das mindeste, dass ich ihm Diamanten schenke. Zum Beispiel f?r die F??e. Und weil echte Diamanten doch ein bisschen unkuschelig sind, hab ich sie ihm in die Socken einfach musterm??ig reingestrickt:

06_30_unbezahlbar01.jpg

Das Foto ist ?berblitz, doch anders l??t sich das Muster nicht gut erkennen ;-)

06_30_unbezahlbar02.jpg

Braun ist nun wahrlich nicht meine Lieblingsfarbe, doch das Garn ist so herrlich weich und eine Wonne beim Verstricken, dass ich mir diese Qualit?t in gr?n bei einer befreundeten F?rberin f?r mich geg?nnt habe ;-)

06_30_unbezahlbar03.jpg
Fakten:
Garn: Tweed von Zitron
Nadeln: Knitpicks 2,75
Gr??e: 42
Muster: Diamonds in his shoes (Ravelry-Link)
Gewicht: 82 Gramm

Und weil mein Bruderherz Jennifer Rush so gerne mag, hier ein Liedchen von ihr f?r ihn. Ich mag sie ?brigens auch gerne :-)

Nein sagen: Mein K?rper geh?rt mir


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

“In den letzten Wochen ist in Zeitungen und im Fernsehen viel ?ber sexuellen Missbrauch berichtet worden. Kindern macht das Thema oft Angst: Sie fragen sich, ob ihnen auch so etwas passieren k?nnte. Und viele Erwachsene drucksen herum - es ist ihnen unangenehm, dar?ber zu sprechen. “Dein SPIEGEL”, das Nachrichtenmagazin f?r Kinder, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema.”
Weiterlesen bei “Dein Spiegel”

Man kann


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

das Passwort f?r untenstehenden Beitrag nat?rlich bei mir erfragen. Das konnte ich da nur nicht hinschreiben, der Text kommt “automatisch” und ich kann jetzt nicht die entsprechene php suchen und ?ndern.

F?rbe-Strick-Wichteln und Farbstrangswap


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Je l?nger ich die Farbt?pfe schwinge desto mehr komme ich ins F?rbefieber. Sind ja inzwischen auch schon 5 Jahre, denn das erste Mal hab ich Pfingsten 2003 in Norddeutschland unter der Anleitung von Kristin gef?rbt und nebenbei mein Schwesterherz zu den Stricklisten verf?hrt wink2.gif Aber das ist ein anderes Thema .. rolleyes.gif
Jedenfalls nehme ich seitdem nat?rlich alles mit, was mit F?rben zu tun hat und habe auch selbst ein entsprechendes Wichteln organisiert.
Da momentan zwei Aktionen laufen, erkl?re ichs hier mal ganz langsam (hoffentlich *g*) f?r eventuell verwirrte wink2.gif Leser:
Es gibt das F?rbe-Strick-Wichteln. Das l?uft folgenderma?en ab, dass Person A einen Strang f?r Person C f?rbt, diesen an Person B sendet die dann f?r C ein Paar Socken daraus strickt. D.h., jeder Teilnehmer f?rbt einen Strang nach Vorgaben, strickt ein Paar Socken nach Vorgaben aus einem Strang den jemand anders gef?rbt hat und erh?lt ein Paar Socken aus f?r ihn gef?rbtem Garn.
Und dann ist vor kurzem noch der Farbstrang-Swap angelaufen, entstanden aus der Idee: Wie mustert wohl der gleiche handgef?rbte Strang, wenn er von unterschiedlichen Strickerinnen und evtl. auch mit unterschiedlicher Maschenzahl gestrickt wird? Wird er einmal ringeln, einmal wildern? Da l?uft es so ab, dass jede Teilnehmerin drei identische Str?nge f?rbt und diese an drei andere Teilnehmerinnen schickt, die dann f?r sich (oder f?r wen sie mag) Socken daraus strickt. Jede F?rberin erh?lt auch drei unterschiedliche Str?nge von drei anderen Teilnehmerinnen, die sie dann ebenfalls f?r sich oder f?r wen immer sie mag wink2.gif verstricken kann. Und dann wird verglichen froehlich015.gif
Mein Elemente-Strang ist f?r das F?rbe-Strick-Wichteln, d.h., er wird von jemand anderem verstrickt und jemand drittes erh?lt dann die Socken. Auch der im gleichen Posting abgebildete Strang von Moni ist f?r dieses Wichteln.
Meine “Anitra”-Str?nge (die ich euch morgen zeige) sind f?r den Farbstrang-Swap, ganz ohne Gewichtel wink2.gif
Ist es jetzt etwas klarer? Verst?ndlicher? Oder eh egal, hauptsache es gibt sch?ne Str?nge zu sehen? *g*

Die wunderbare Welt des H?rbuch-Downloads


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Ein Erfahrungsbericht mit unterschiedlichen Portalen.
Ich hoffe mal, die Prognose, dass es bald keinen Kopierschutz mehr geben wird wie z.B. bei den aa.-Dateien wird auch Wirklichkeit. Wenn ich mir ?berlege, wie viel Zeit und Geld bei mir und in meinem Freundeskreis schon dabei verschwendet wurde, den richtigen Download, das richtige Abspielger?t etc. zu finden - da h?tte ich eine Menge lesen oder stricken k?nnen.
Audible mag billig sein (im Abo), Audible mag der einzige Anbieter mit ungek?rzten Fassungen sein (nicht bei allen B?chern) - solange sie dieses l?cherliche Format nicht aufgeben werde ich dort sicher nicht Abonnent. Ich m?chte weder zu Soft- noch zu Hardware gezwungen werden, um etwas zu nutzen dass ich gekauft habe. (Und bitte jetzt hier keine Diskussionen dar?ber, dass ich bei meinem Auto gezwungen werde Super zu tanken oder ?hnliche Vergleiche redface.gif)

The Colour of Magic


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Eben im Wanderbuch-Forum habe ich erfahren, dass “Die Farben der Magie” von Terry Pratchett verfilmt wird par10.gif
Der Trailer ist schon mal seeeehr vielversprechend! par23.gif Hach, ich freu mich auf diesen Film! par4.gif

Ohne Worte


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Vorgesetzter zum Angestellten: Mir gef?llt das nicht, was da bei Google steht. Kann man das ?ndern?
Angestellter: Was bei Google steht, k?nnen nur die Verantwortlichen/Berechtigten von Google ?ndern.
Vorgesetzter: Kannst Du das veranlassen?

Weiter lesen »

Nur ein Test


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83
Blockquote

Blockquote in Blockquote

Feather-and-Fan-Shawl


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Auf speziellen Wunsch einer ganz besondern Dame - ja ja, die liebe Verwandschaft *g* - gibt es heute ein Bild des Feather-and-Fan-Shawls, den ich f?r meine Wollprinzessin Regina gestrickt habe:

Feather-and-Fan-Shawl f?r Regina

Und hier noch der Versuch eines Detailfotos:

Detailfoto Feather-and-Fan-Shawl

Gestrickt habe ich ihn aus einem Regenbogen-Bouclé-Garn von Martina. (Nein, das Garn gibt es nicht mehr).
Zun?chst war ich mir unsicher, ob das Muster in dem Bouclé-Garn richtig zur Geltung kommt, aber es mussten Verlaufs-Herbstfarben sein. Und je l?nger ich strickte, desto zufriedener war ich mit dem Ergebnis :-)
Nervend war nur, dass ich einen Verlauf komplett abwickeln musste… urpl?tzlich wurde der Faden seeeeehr d?nn. Hat ganz sch?n Nerven gekostet den Anschlu? wieder zu finden ohne den Verlauf der Farben zu st?ren, doch es hat sich gelohnt.

Das Muster kenne ich aus meiner Jugend ?brigens noch als “Ajour-Muster”. Einen meiner ersten Pullis habe ich so gestrickt, in drei oder vier verschiedenen Lila-T?nen (meine Mutter hat mich gezwungen *g*). Leider existiert der Pullover nicht mehr, aber das Muster ist immer noch wundersch?n und ganz einfach zu stricken.
Ich habs ?brigens aus dem Knitting - A Pattern A Day-Kalender 2005.

Happy Birthday!


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Liebe Elvi,
alles Liebe, Gute und Sch?ne zu Deinem Geburtstag w?nsche ich Dir!
Du hast Dir ja pr?chtiges Wetter zum Feiern ausgesucht, und ich hoffe, Du wirst von Deiner Familie um die Du Dich immer so toll k?mmerst heute ausgiebig verw?hnt :-)
Ich w?nsche Dir noch viele frohe, gesunde Jahre, in denen Du sch?ne Zeiten mit Deinem Mann, Deinen Kindern, Deiner Enkeltochter und Deinem Joschi hast.
Und ich hoffe, wir schaffen es diesen Sommer mal wieder, gemeinsam auf Foto-Tour zu gehen! :-)))
Sch?n dass es Dich gibt und ich Dich kennen lernen durfte.

Jetzt steht es fest:


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83
Meine Wollfee ist die allerbeste von allen! :-)

DANKE liebe Eule :-))) Mail ist unterwegs!
Ich hatte bis zum Schlu? nicht die geringste Ahnung, wer meine Wollfee ist. Wir kannten uns bisher nicht, nicht mal ?ber Mailinglisten und auch nicht ?ber regelm??iges Blog-Lesen - und trotzdem (oder gerade deswegen? *lach*) hat sie mich sooooooooo wunderbar beschenkt!
Ich bin noch ganz sprachlos, hin und weg und total begeistert. In den n?chsten Tagen wird hier zu sehen sein, warum :-)))

Liebe Wollfee


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

sicherlich bist Du schon ganz ungeduldig weil Du wei?t, dass ich heute in der Firma Dein Paket vorgefunden habe, das schon vorletzte Woche ankam (nur war ich ja im Urlaub) und wartest nun darauf, dass ich es endlich auspacke und reagiere.
Ich muss Dich noch um ein bisschen Geduld bitten, denn sch?ne Momente muss ich mir momentan einteilen, damit ich lange davon habe (Du wei?t schon warum).
Hier in der Firma mag ich es nicht auspacken, und wenn ich heute Nachmittag nach Hause komme geht es schon eine halbe Stunde sp?ter weiter ins Kino zu Star Wars Episode III.
Also werde ich Dein Paket wahrscheinlich erst Morgen auspacken. Mit geb?hrend Zeit und Ruhe :-)

P.S.
Ich werde mich nie daran gew?hnen, dass man “DU” jetzt klein schreibt…

TV-Junkie


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Bissel sp?t, aber besser sp?t als nie ;-)

1. Bist Du ein TV-Junkie?
JA! :-D
2. Gibt es einen Fernsehtag auf den Du Dich in der Woche besonders freust?
Inzwischen nicht mehr. Fr?her mal der Dienstag wegen Ally McBeal
3. Bei welcher Fernseh-Serie darf Dich niemand st?ren?
Man darf mich bei jeder Fernsehserie st?ren. Das reale Leben hat eindeutig Vorrang. Formel 1 schaue ich mir trotzdem lieber ungest?rt an und bei einigen Leuten gehe ich nicht ans Telefon, wenn ich ihre Nummer sehe weil ich keine Lust auf das immer gleiche Gequatsche habe wenn ich mich vor der Glotze entspannen will.
4. Welche Fernseh-Serie Deiner Kindheit vermisst Du?
Ich bin ohne Fernseher, also auch ohne Serien aufgewachsen. Das hole ich jetzt alles nach ;-)
Die Sendung mit der Maus w?rde ich vermissen, wenn es sie nicht mehr g?be.
5. Hast Du je eine Folge von GZSZ und Lindenstrasse vollst?ndig gesehen?
GZSZ: Nein.
Lindenstrasse: Ja.
6. Welche Bilder im Fernsehen haben Dich am meisten geschockt?
Bilder von Babyrobben die mit Keulen totgeschlagen wurden. Ich war damals schwanger und sa? heulkrampfgesch?ttelt vor dem Fernseher weil ich das einfach nicht fassen konnte.
7. … und welche am meisten ber?hrt?
Die Bilder weniger, mehr die Worte und Haltung der Eltern der siamesischen Zwillingsm?dchen, von denen eines bei der Trennung verstarb.

Via Cult 7

Rosa Ostern


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Hier nun endlich das Foto von dem tollen Osterpaket meiner Wollfee:

Ostergeschenke von meiner Wollfee

Der gro?e Kaffeebecher ist eine wahre Augenweide, ebenso die beiden Seidenk?tzchen sowie die Deko-Bl?mchen und der Schmetterling. Die S??igkeiten habe ich aufgeteilt und einen H?lfte f?r Kai aufgehoben und die tollen Socken habe ich nat?rlich schon an.
Paul der kleine Hase ist zun?chst f?r mich gedacht, als Kuscheltier solange ich alleine bin, und wenn er wieder hier ist bekommt ihn Kai. Ist das nicht eine s??e Idee von meiner Wollfee?
Und wenn das Wetter so toll bleibt werde ich demn?chst auch das pinkfarbene, duftende Windlicht auf meinen Balkon einweihen k?nnen.
Vielen Dank noch mal f?r diese tollen Geschenke, liebe Wollfee :-)

Ha! ;-)


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Heute dachte ich schon: Schade, jetzt wei? ich wer meine Wollfee ist - um dann fest zu stellen dass diejenige gar keine Wollfee ist.
Prima! :-)
Geheim machts viel mehr Spa?!
Und von meiner supertollen Osterpaket gibts dann morgen Bilder. Nur so viel sei schon verraten: Ostern ist dieses Jahr Pretty in Pink :-)))

Sooooo gro


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

ist das Paket, das heute von meiner Wollfee ankam. Und schwer!
Ich bin wirklich sehr gespannt, was drin ist.
Da es ein Osterpaket ist, werde ich es ganz in Ruhe und gem?tlich am Sonntag auspacken. Dann gibts nat?rlich auch ein Foto.
Danke liebe Wollfee :-)
Und danke an Deinen Brieftr?ger *g* ;-))))

« Vorherige Einträge ::


"Die Welt wimmelt von Leuten, die niemandem Leides antun, aber Gutes nur sich selbst."


„Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein.“
- Orson Welles





Ich höre:
Das Dorf der Mörder



Nicht von mir, doch so wahr:
Ich glaube nicht mehr an das Gute im Menschen - ich glaube, dass ich von Menschen umgeben bin. Ob sie gut sind oder nicht, geht nicht nach meinen Idealen - es zeigt sich schlicht am Handeln.
(von einer anderen Christiane)


Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031



Die letzten Kommentare:
  • gooker toadstools: I love...
  • Mia: Schade, schon wieder...
  • ElizabethSmall: I have...
  • Cracked SEO Tools - Crack Softwares: ...
  • HenriettaX: I see your page...



  • kostenloser Counter