Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-includes/cache.php on line 33

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-content/plugins/timezone.php on line 153
Nach(t)gesang » Lecker

Ofenschlupfer


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Weil wir durch Kais Job ziemlich oft alte, trockene Br?tchen im Haus habe (was nat?rlich nur daran liegt, dass ich vergesse sie einzufrieren rolleyes.gif) gibt es bei uns in letzter Zeit recht h?ufig diesen leckeren schw?bischen s??en Auflauf *njam*
Und weil auf Facebook nachgefragt wurde, hab ich das Rezept mal aufgeschrieben.
Man kann es in den K?chenzeilen finden.
Und bei uns gibts das heute auch wieder. Vorneweg aber Fleischk?chle. Damit die alten Br?tchen mal alle weg sind bis der Nachschub kommt :D

Frisch gekocht ganz fix


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Heute hab ich zum ersten Mal in der Mikrowelle gekocht.
Also so richtig, mit frischen Zutaten, die dann ein fertiges Gericht ergeben sollten. Und das hat auch geklappt.
Meine Mikrowelle ist so alt wie mein Lieblingsmensch und kann nur warm in verschiedenen Stufen, ansonsten hat sie keine Rafinessen, was f?r unseren Haushalt auch nicht n?tig ist, da wir sie bisher nur zum Aufw?rmen benutzt haben.
Gekocht hab ich einen einfach Paprika-Fleischwurst-Topf mit Tomaten, Kr?utern und Saurer Sahne, dazu dann frische Nudeln die nur noch 5 Minuten ins sprudelnde Wasser mussten - allerdings auf dem Herd, nicht in der Mikrowelle.
Die reine Zubereitungszeit hat 20 Minuten betragen, das Schnippeln von Paprika, Fleischwurst, Zwiebeln, Knobi usw. kommt nat?rlich noch dazu, doch das ist beim “auf dem Herd kochen” ja nicht anders.
Es geht schnell, es ist praktisch und wenn man fix mal was frisches kochen will sicherlich eine Alternative bei manchen Gerichten.
Doch man kann halt nichts anbraten wodurch ein gewisser Geschmacksfaktor verloren geht. Daf?r kann auch nichts anbrennen ;)
Wahrscheinlich ist es auch ges?nder als zur TK-Fertigware zu greifen, doch ob ich oft in der Mikro kochen werde, wei? ich noch nicht, es eignen sich ja nicht alle Gerichte daf?r. Doch einen Gem?se-Kartoffel-Eintopf mit Bauchspeck kann man bestimmt auch prima und schnell auf diese Art machen. Hackfleischsauce kann ich mir hingegen weniger gut vorstellen, so ohne angebratenes Fleisch und ohne angebratene Zwiebeln.
Das heutige Essen hat jedenfalls lecker geschmeckt, doch ich glaube, das ist nicht unbedingt vom Kochger?t abh?ngig ^^

Kai kann


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

- Lasagne
- Hackfleisch-Lauch-K?se-Suppe
- Schokoladenpudding mit Sahne (mit richtig viel Sahne - yummy )

So richtig selbst gekocht, nicht irgendwelches Tiefk?hl-Zeugs und auch fast ohne dieses Fix-Zeugs oder sonstige P?lverchen (mal abgesehen vom Pudding nat?rlich…).

Nun bin ich gespannt, was ich n?chste Woche zu essen bekomme ^^

Weiter lesen »

Mitternachtssnack: Schwarzw?lder Kirschtorte


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

So hatte es sich mein Lieblingsmensch zum erwachsen werden gew?nscht:

Heute vor 18 Jahren hatte er es dann pl?tzlich sehr eilig, nachdem er erst wochenlang rumgetr?delt hatte, so eilig, dass er fast verga?, sein Herz weiter schlagen zu lassen und sich eine gro?e Beuel am Kopf zuzog. Danach wars ihm dann ein paar Tage viel zu kalt und er verweigerte alles andere au?er Muttermilch (und ich freu mich heute noch dr?ber, dass er die doofe Schwester, die mich Nachts nicht zum Abpumpen wecken wollte damit Kai Muttermilch bekam, obwohl er im W?rmebettchen lag, angepinkelt hat aetschry6.gif).
Mein gro?es Gl?ck begann schon im Sommer davor, als ich wusste dass ich schwanger war. Mein ungeplantes Wunschkind war und ist mir jeden Tag mehr als willkommen. Und dass es ihn gibt macht mein Leben jeden Tag sonnig, freudvoll. Er ist aus Liebe geboren, Liebe zu ihm, und diese Liebe wird immer bei ihm sein, welchen Weg er auch gehen wird.
Mein lieber Gl?cksstern, Du bist immer mit einem L?cheln auf das Leben zugegangen - ich w?nsche Dir, dass das Leben Dir stets zur?ckl?chelt. Du bist wunderbar, einzigartig, gro?artig und liebenswert - lebe Deine Tr?ume! Ich w?nsch Dir von Herzen, dass Du dazu noch die M?glichkeit haben wirst - bei den momentanen Nachrichten erscheint das ja wieder einmal nicht selbstverst?ndlich.

Ich kann es wieder!


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Die Kuchenform zusammenbauen ;-)

kk01

Und das ganz alleine ja.gif

kk02

Ich frag mich immer wieder


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

wo er das blo? l??t?

Am Freitag ist nach ichwei?garnichtgenauwievielen Wochen mein Lieblingsmensch wieder bei mir eingezogen. Er ist in den Ferien mit seinem PC von Freund zu Freund gezogen, immer dahin wo gerade sturmfreie Bude war :)))
Also hab ich meine Kochgewohnheiten wieder umgestellt, wobei der liebste Mann in meinem Leben dabei recht anspruchslos ist: Hauptsache Fleisch :)
Ich hingegen hab momentan einen ausgepr?gten Hang zu Grillgem?se und gew?rzten Kartoffelspalten. Zusammen mit so richtig gro?en H?hnchenbrustfilet (bei denen wohl auch die Qualit?t gestimmt hat, denn sie schrumpften beim Braten nicht zusammen), dachte ich, gibt das doch ein leckeres Essen.
Und vielleicht bleibt ja noch was f?r morgen - also heute - ?brig. Bei knapp 1 Kilo Kartoffeln sowie Grillgem?se aus 3 Paprika, 3 Zucchini, 1 Aubergine und 3 Tomaten. Meine gro?e Pfanne war so richtig gut voll. Und nach der ersten Portion f?r jeden von uns war sie immer noch halbvoll.
Fein, dachte ich, das verwurschtel ich heute irgendwie in ein Geschnetzeltes.
Falsch gedacht. Keine Chance f?r Reste. Alles alles alles hat er aufgegessen.
Ich bin immer wieder fasziniert von den Mengen. Obwohl ich mich ja so langsam mal dran gew?hnt haben sollte.
Nur: W?rde ich so viel essen, ich w?re in k?rzester Zeit drei Mal so schwer wie jetzt. Dabei hat Kai eigentlich aufgeh?rt zu wachsen. Dachte ich. Ich glaube, M?nner haben einfach einen anderen Stoffwechsel als Frauen ;-)
Und es macht ja auch Spa?, wenn man kocht und alles wird verputzt :)
Das Geschnetzelte gibts heute trotzdem. Mitohne Gem?se und daf?r in einer ZwiebelsahneSauce. Au net schlecht ;-) (Und vorsichtshalber mal nem Kilo Nudeln dazu und Milchreis in der Hinterhand als Nachtisch. Nicht dass er aus Versehen verhungert, der Lieblingsmensch *g*).

Die Nine-Nane-Quiche


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Gespr?ch unter Frauen:
“Ich wei? nicht was ich morgen kochen soll. Gulasch, Lasagne, Hackfleischso?e und so weiter hab ich alles schon durch”.
“—”
“Ich k?nnte mal wieder was mit Schafsk?se machen.”
“Und getrockneten Tomaten in ?l.”
“Genau. Und Zucchini.”
“Ja. Und mit Schmand oder so.”
“Hm, lecker. Und irgendwie mit Bl?tterteig”.
“Ich sehe, wir verstehen uns.”
:-))))

Also gab es gestern das hier:
Man nehme 1 Zuchini, schneide sie in d?nne Streifen und d?nste sie mit viel viel viel Knoblauch in der Pfanne (wenn man hat in Apfelgriebenschmalz, das macht den Geschmack noch leckerer).
Nebenher 1 Pkg. Kr?uterquark und 1 Pkg. Tsatziki in einer Sch?ssel mischen. Eine Packung Schafsk?se klein schneiden und drunter mischen.
(F?r Menschen mit fleischfressenden Tee-Nagern: 1 Packung Bacon klein schneiden)
Wenn die Zucchini-Scheiben richtig sch?n braun sind, diese unter die Quark-Mischung geben. M?glichst ohne das Fett in der Pfanne, das schwimmt sonst nach dem Backen oben auf der Quiche. Wer das ganze mit Speck macht, gibt ihn jetzt in die Pfanne und br?t ihn knusprig.
Gleichzeit den Inhalt eines Glases mit getrockneten, in ?l eingelegten Tomaten klein (ziemlich klein) schneiden und unter die Quark-Mischung geben. (Also die Tomaten, nicht das ?l.)
Den angebratenen Speck dazu geben (auch m?glichst ohne das Fett aus der Pfanne).
Eine Quiche-Form (ich glaube, die die ich habe ist eine Tarte-Form - ist aber auch v?llig wurscht) mit Bl?tterteig auslegen.
Unter die Quarkmischung noch zwei Eier r?hren. Evtl. noch mit etwas Salz, Pfeffer, Paprika, frischen Kr?utern abschmecken.
Die Mischung auf den Bl?tterteig in die Form geben.
Bei 200 Grad Ober-Unter-Hitze 20 bis 30 Minuten backen.
Wenn man die Quiche aus dem Ofen holt daf?r sorgen, dass man sich selbst ein St?ck nimmt, bevor das tee-nagende Pubertier dar?ber herf?llt ;-)

P.S.
Ich wei? auch heute nicht, was ich kochen soll. Ich meine au?er Apfelstrudel mit Vanillso?e und Sahne ;-)
F?rs Kind vielleicht ganz schlicht SchniPoSa. Das kommt eigentlicih immer gut :)

Wo lassen die das blo??


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Faszinierend: Zwei tee-nagende Jungs, die innerhalb von 20 Minuten Dreiviertel der gro?en Blech-Pizza mal eben so verputzen.
Mir w?r danach ja schlecht ;)
Sowohl aufgrund der Geschwindigkeit, als auch wegen der Menge.
Aber Kai kann richtig leckere Pizza machen - fast ohne mich *yummy*

Und dieses Lied ist live soooo sch?n - da kommt die Studio-Version nicht mal ansatzweise ran (weswegen es bisher auch nicht zu meinen Ich und Ich-Lieblingsliedern geh?rte). Ich poste es trotzdem :) Denkt es euch mindestens ?nen viertel Takt schneller. Und laut. Noch lauter. Und zweitausend Leute singen und tanzen mit, w?hrend Adel Tawil die B?hne rockt.

Glitter Words

Strohmutter und Hausfrauenfrage


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Mein Sohn ist eben ausgezogen. Vier Tage fr?her als geplant und f?r ziemlich lange. Eine Woche hier, vier Wochen dort und dann noch mal drei Wochen da.
Bin ich nun eine Strohmutter? So ganz alleine? Oder gibts daf?r keinen Begriff?
Wie auch immer: Was mache ich jetzt mit dem Braten f?r Sonntag? Einen Rollbraten hatte ich gekauft, extra f?r das freischfressende teenagende Pubertier, und den schaffe ich ganz bestimmt nicht alleine - au?erdem w?rde Kai sich sicherlich freuen wenn es den gibt, sobald er im Sommer irgendwann wieder Zuhause ist.
Kann ich den einfrieren? Ich hab noch gut die Werbung mit dem “Gefrierbrand” bei Fleisch vor Augen - ist da was dran? Der Braten ist in so einer Plastikbox drin, kann ich die einfach in die Friere stellen oder muss ich ihn umpacken? Wenn ja, in was?
Bei “Frag Mutti” hab ich nix gefunden. Und ich bin einfach keine Hausfrau. Ich w?rs zwar gerne geworden, aber das Schicksal hatte andere Pl?ne. Das hat es nun davon: Ich wei? nicht mal, ob und wenn ja wie man einen Braten einfrieren kann … redface.gif

Leckeres Stilleben


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Meine erste Gem?sekiste ist da! froehlich015.gif
Ich habe vorab eine Probekiste bestellt, die dem Abo entspricht und heute geliefert wurde. Das eigentlich Abo kommt dann immer Dienstags.

Gemuesekiste

Ein leckerer Anblick, was? Und das ist drin: ?pfel, Birnen, Ananas, wei?e und blaue Trauben, Salat, Mangold, Kohlrabi, Gurken, verschiedene Paprika-Sorten sowie M?hren.
Mangold habe ich ja noch nie verarbeitet, doch da vom gestrigen B?rek noch Yufka-Teig ?brig ist werde ich daraus Yufka-Taschen mit Mangold-Quark-F?llung machen (mit ein bisschen Speck und ein bisschen Schafsk?se und ein bisschen Zwiebeln und ein bisschen Knoblauch…njam!).
Liebe Daniela, ?pfel sind, wie Du siehst, dabei, aber da der Apfel-Verbrauch bei uns sehr hoch ist kannst Du mir gerne ein Apfel-Abo zuschicken wink2.gif

Heute in meinem Posteingang


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Das Rezept des Tages: Kirschreis mit Hackb?llchen.
Wie bitte?!?

Hmmm…


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

das wird wieder eine Schlemmerei morgen bei Wiebkes Stricktreffen ;-)

Schokocroissant

Das simple “Rezept” (wenn man es ?berhaupt so nennen kann *g*) f?r diese Schokocroissant hab ich von Anja. Danke :-)

Danke Chefkoch


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Genau dieses Rezept habe ich heute gebraucht *schlecker-schmatz*
Und beim Einkaufen wird dann auch gleich Pesto geholt, weil ich das noch nie gegessen habe. Und Spinat. Und viel Knoblauch. Und noch mehr Spinat. Und Rosenkohl. Und es kommen anger?stet Mandelstifte in die Sauce.
Und ?berhaupt
Ich hab n?mlich kinderfrei und kann kochen was ich will (auch gar nichts wenn ich will und auch fleischlos wenn ich will).
So! grin.gif

Sch?ne, praktische, ROTE K?chenutensilien


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Wer daf?r eine Schw?che hat sollte hier besser nicht klicken angel_hypocrite.gif

Na das passt ja ;-)


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

W?hrend Beate heute Gulasch-Socken zeigt, schickt Chefkoch als Rezept des Tages Gulasch mit gr?nen Bohnen und Kartoffeln.
Zufall? Oder perfekte Manipulation? wink2.gif
Das Gulasch gibts jedenfalls am Mittwoch (allerdings ohne Essig), wenn mir die Socken schon zu gro? sind… grins.gif

Rezept zum Relaunch


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Die K?chenzeilen haben nicht nur eine h?bsche neue Sch?rze erhalten, sondern auch einige leckere Zutaten, praktische Ger?te und viel durchstrukturierten Stauraum ;-)
Da darf nat?rlich auch ein frisches Rezept nicht fehlen.
Bittesch?n: Zucchini-Ricotta-Nudeln

Und schnell gebruzelt


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

hab ich heute auch noch. Rezept gibts hier.

Ein paar Zucchini


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Ob ich die mitnehmen wollte, fragte mich meine Freundin letzten Donnerstag. Na klar, ich mag Zucchini gerne - und pl?tzlich stand ich vor einem gro?en und schweren Problem:

Riesenzucchini

Zwei riesengro?e gr?ne Zucchinis, Gewicht jeweils ca. 1,6 kg und einige gelbe Zucchinis im Normalformat. Zum besseren Vergleich hab ich noch einen Apfel in “handels?blicher Gr??e” mit auf das Foto gelegt.
Wer rechnet denn mit so was?!? ;-)
Nun, eine gr?ne und eine gelbe Zucchini sind noch ?brig, die werde ich heute Abend noch verarbeiten - was aus dem Rest geworden ist k?nnt ihr hier nachlesen.
Guten Appetit!

Nur zur Erinnerung


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Dieses Rezpet gibt die weltbesten Waffeln. Immer noch :-)
(Ich hoffe man versteht mich trotz vollem Mund und sorry f?rs Geschmatze)
:-D

ooooooooOOOOOOOOOoooooooohhhhhhh!!!


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Wer diese Woche zu Tchibo klickt ist selber schuld.

… *sabber-schmacht-lechz* …

Und sagt hinterher nicht, ich h?tte euch nicht gewarnt!
:-)

« Vorherige Einträge ::


"Die Welt wimmelt von Leuten, die niemandem Leides antun, aber Gutes nur sich selbst."


„Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein.“
- Orson Welles





Ich höre:
Das Dorf der Mörder



Nicht von mir, doch so wahr:
Ich glaube nicht mehr an das Gute im Menschen - ich glaube, dass ich von Menschen umgeben bin. Ob sie gut sind oder nicht, geht nicht nach meinen Idealen - es zeigt sich schlicht am Handeln.
(von einer anderen Christiane)


Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  



Die letzten Kommentare:
  • Cracked SEO Tools - Crack Softwares: ...
  • HenriettaX: I see your page...
  • fort bend county homes: ...
  • fort bend county homes: I...
  • fort bend county homes: ...



  • kostenloser Counter