Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-includes/cache.php on line 33

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-content/plugins/timezone.php on line 153
Nach(t)gesang » 2003 » November

Oha!


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Die Blogs halten Einzug in (amerikanische) TV-Serien.
Zumindest Donnas Blog war heute Randthema in “F?r alle F?lle Amy”. Allerdings schlecht eingebunden in die Handlung. Vielleicht wird das Thema aber auch noch weitergesponnen werden. Oder das Wort “Blog” musste einfach erw?hnt werden, genauso wie (ebenfalls heute) “Der neue Harry Potter” - einfach weil das Begriffe sind, die “in” sind?!?

Das Christkind,


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

wollt ihrs mal sehen?
Dann klickt hier :-)

Zu alt f?r den Weihnachtsmann


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Geahnt hatte er es schon ein oder zwei Jahre, dass es nicht der Weihnachtsmann ist, der die Geschenke bringt.
Das fing an, als Oma ihn fragte, wie ihm denn ihr Geschenk gefallen h?tte? Sie will immer ganz viele Dankesch?ns. Nicht nur an Weihnachten.
Und dann die Pakete von seinem Papa. Die schickte ja auch der Papa und nicht der Weihnachtsmann.
Trotzdem, bisher hatten jedes Jahr auch einige P?ckchen unter dem Baum gelegen, bei denen kein Mensch kam und forderte: “Bedank Dich”. Das waren die P?ckchen vom Weihnachtsmann und vom Christkind. Dort waren auch immer die Dinge drin, die er sich gew?nscht hatte. Nicht alle nat?rlich, sein Wunschzettel war immer sehr lang, aber nur Dinge vom Wunschzettel und nichts anderes.
Er erinnert sich an den Mann vom letzten Jahr, der Mama ungl?ubig anstarrte als sie sagte: “Was hab ich mit den Weihnachtsgeschenken zu tun? Dazu gibts schlie?lich den Weihnachtsmann. Ich kann mich ja nicht um alles k?mmern.” Der Mann hatte nur den Kopf gesch?ttelt. Ihm war klar gewesen, dass der Mann Mama f?r ziemlich dumm hielt.
Noch ein Indiz daf?r, dass es den Weihnachtsmann vielleicht doch nicht gab.
Aber jetzt, jetzt wusste er es mit Sicherheit. Denn Mama hatte ihm gesagt, dass Weihnachten dieses Jahr ausfiel. Nun ja, nicht eigentlich Weihnachten, aber es w?rde eben keine Geschenke geben. Mama hatte kein Geld f?r Geschenke.
Er konnte das verstehen, klar. Sie hatten schon immer wenig Geld gehabt und Mama schenkte ihm trotzdem, so viel sie konnte - Zeit, Zuneigung, verr?ckte Ideen und spontane Geschenke.
Trotzdem ist er traurig. Nicht wegen der Geschenke. Er wusste, er w?rde von anderen Leuten Geschenke bekommen, von Papa, von Oma, von seiner Patentante.
Aber nichts mehr vom Weihnachtsmann. Er ist nun zu alt f?r den Weihnachtsmann. Seine Kindheit ist vorbei.

Naja,


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

so kann die Arbeit nach dem Urlaub halbwegs ertr?glich anfangen:
Cheffe auf Dienstreise, Nerv-Kollege hat frei und der Kollege, den ich am meisten mag, der mich aber auch immer randvoll mit Arbeit eindeckt, ist auf einem Kundeneinsatz. Also ein einigerma?en ruhiger Start, so dass ich erst mal meine knapp 200 Mails abarbeiten kann.
Daf?r ist die Wahl des “Vertrauensgremiums” (ein Vorschlag der Gesch?ftsleitung als Ersatz f?r den Betriebsrat, der leider angenommen wurde) nicht so toll verlaufen. Die Wahl fand w?hrend meines Urlaubs statt, also habe ich Briefwahl gemacht. Um nun eine Mail vorzufinden, die 1 Tag vor der Wahl versandt wurde und in der steht, wenn auf dem ?u?eren Umschlag, der den Umschlag mit dem Wahlzettel enth?lt, kein Name steht, dann ist der Wahlzettel ung?ltig. Klasse, dass das den Kolleginnen und Kollegen die im Urlaub oder im Kundeneinsatz waren, so fr?hzeitig mitgeteilt wurde!
Und das Ergebnis der Wahl? Was soll ich mit einem Vertrauensgremium, in dem Leute sind denen ich nicht vertraue? Au?erdem ist das ganze sowieso nur Augenwischerei. Ich habs bei zwei Kollegen gesehen, die wurden innerhalb von 10 Minuten gek?ndigt, l?nger waren sie nicht im B?ro des Chefs. Und da n?tzt auch so ein Vertrauensgremium nichts. Das ist nur ein Kasperletheater, um die Leute zu beruhigen.
Aber das war mir ja vorher schon klar und ist unabh?ngig von den Leuten, die in das Gremium gew?hlt wurden.

::


"Die Welt wimmelt von Leuten, die niemandem Leides antun, aber Gutes nur sich selbst."


„Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein.“
- Orson Welles





Ich höre:
Das Dorf der Mörder



Nicht von mir, doch so wahr:
Ich glaube nicht mehr an das Gute im Menschen - ich glaube, dass ich von Menschen umgeben bin. Ob sie gut sind oder nicht, geht nicht nach meinen Idealen - es zeigt sich schlicht am Handeln.
(von einer anderen Christiane)


Kalender

November 2003
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930



Die letzten Kommentare:
  • petra: Ich hätte auch gerne...
  • Smithe5: In fact when...
  • gooker toadstools: I love...
  • Mia: Schade, schon wieder...
  • ElizabethSmall: I have...



  • kostenloser Counter