Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-includes/cache.php on line 33

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-content/plugins/timezone.php on line 153
Nach(t)gesang » 2003 » November

Gute Vors?tze und Erkenntnisse einer Katze


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Ich will nie wieder das Fischfutter von der Oberfl?che des Aquariums schl?rfen.

Ich will nie wieder haufenweise gro?e K?fer fressen, nach hause kommen und sie erbrechen, um meinem Menschen zu zeigen, da? ich gen?gend Ballaststoffe bekomme.

Ich will mich nie wieder zu weit vorlehnen um aus der Badewanne zu
trinken, hineinfallen, und dann direkt in die Kiste mit dem Klumpstreu st?rmen. (Es hat EWIG gedauert das Zeug aus meinem Fell zu kriegen !)

Ich will nie wieder mitten in der Nacht schmutzige Socken aus dem Keller schleppen, sie auf dem Bett deponieren und aus vollem Hals miauen………. damit mein Mensch meinen ‘Fang’ bewundern kann.

Ich will mich nie wieder mitten in der Nacht auf die Brust meines Menschen setzen, ihm in die Augen starren bis er aufwacht.

Ich will nie wieder im Bett meines Menschen “Herde donnernder,
wildgewordener Bestien die durch die Serengeti jagen” spielen, wenn sie
versuchen zu schlafen.

Durch das Anschreien einer Dose Katzenfutter wird sie sich nicht selbst
?ffnen !

Ich kann nicht durch geschlossene Fenster springen, um drau?en V?gel zu
fangen! Wenn ich das vergesse und bei dem Versuch mit meinem Kopf gegen die Scheibe knalle und hinter das Sofa falle, werde ich nicht aufstehen und das ganze noch einmal zu versuchen.

Ich kann nicht voraussetzen, da? die Terrassent?r offen ist, wenn ich nach drau?en rennen will, um Bl?tter zu jagen !

Ich will mich nie wieder von der Terrasse zur?ckziehen und dabei r?cklings in die B?sche fallen, gerade wenn mein Mensch seiner Freundin erz?hlt wie grazi?s ich bin.

Ich will mich nie wieder beschweren, da? mein Hintern na? ist und ich
Durst habe, nachdem ich in meinem Wassernapf gesessen habe.

Ich will meine Menschen nie wieder beim Bad mit Kerzenlicht st?ren und mir meinen Schwanz ansengen.

Ich will nie wieder meine Pfote in irgendeinen Beh?lter stecken, um zu
sehen ob etwas darin ist. Und wenn ich es doch mache, werde ich nicht fauchen und kratzen, wenn mein Mensch mich rasieren mu? um den Holzleim aus meinem Fell zu bekommen.

Wenn ich einen Kaktus bei?e, bei?t er zur?ck !

Es ist keine gute Idee das Milchpulver aufzuschlecken, bevor es sich in
kochendhei?em Kaffee aufl?st.

Wenn ich meinen Schwanz jage und an seine Stelle mein Bein erwische, werde ich nicht in meinen Fu? bei?en. Das tut weh und mein Schrei erschreckt meinen Menschen.

Wenn es regnet, regnet es an allen Seiten des Hauses. Es ist nicht n?tig
jede T?r zu ?berpr?fen.

V?gel kommen nicht vom Vogelhaus. Ich werde es nicht herunterrei?en und versuchen es zu ?ffnen, um die V?gel heraus zu bekommen.

Ich will nie wieder mein ziemlich gro?es Selbst in das ziemlich kleine
Vogelhaus stopfen (mit meinem Schwanz an einer Seite heraush?ngend) und erwarten das V?gel einfach hereinfliegen.

Der Hund kann mich sehen, wenn ich auf ihn zu stolziere. Er kann mich
sehen und wird ausweichen wenn ich zum Sprung ansetze, und mich gegen W?nde und auf den Boden schmettern lassen. Ja, da sind immer noch zwei sehr gro?e Hunde im Garten. Sie sind da schon seit einigen Jahren. Ich mu? nicht so tun als h?tte ich den ‘Horror-D?monen der Unterwelt’ gesehen, jedesmal wenn einer von ihnen an mein Fenster kommt.

Ich will nie wieder “tote Katze auf der Treppe” spielen, wenn Leute
versuchen Eink?ufe oder W?sche hoch zu bringen. Sonst wird es eines Tages wahr werden !

Wenn Menschen Dart spielen, werde ich nicht in die Luft springen und
versuchen die Pfeile zu fangen.

Ich werde nicht wiederholt den Kopf meines Menschen attackieren, wenn er auf dem Wohnzimmerboden liegt und versucht Sit-Ups zu machen.

Wenn mein Mensch am Computer schreibt, sind seine Unterarme keine
H?ngematte.
Computer- und Fernsehbildschirme existieren nicht um meinen wundersch?nen Schwanz zu beleuchten.

Ich bin ein wandelndes ‘elektrostatisches Energiefeld’. Mein Mensch
braucht meine Hilfe, bei der Installation des Motherboards nicht.

Ich will nie wieder auf der Tastatur herumlaufen, wenn mein Mensch
wichtige emiognaioerp ga3gi4 taija3tg aa35.

Ich will nie wieder die Polizei ins Haus holen, indem ich den Telefonh?rer
herunter schmei?e und auf den Tasten herumlaufe.

Ich will nie wieder die Kurzwahltasten mit den Auslandsvorwahlen dr?cken.

Alle Kreaturen die im Haus leben (Hamster), bleiben im Haus und alle
wilden Kreaturen (Fr?sche und Regenw?rmer) bleiben drau?en. Ich darf keine Hamster befreien und daf?r Fr?sche ins Aquarium umsiedeln.

Der Goldfisch mag das Leben im Wasser und es sollte ihm gestattet sein in
seinem Glas zu bleiben.

Ich will nie wieder Pilze fressen und dann hinter der Toilette halluzinieren.

Ich werde lernen mich beim Tierarzt zu entspannen, so da? sie Dinge wie
“Liebe Katze” und “S??e Katze” in meine Kartei schreiben, anstatt der, die
da z.Zt. stehen, wie “B?SE KATZE !” , “BEI?ER !!!” und “BRAUCHE HILFE!!!!!”.

Ich will nie wieder den ganzen Tag stinkig gegen?ber meinem Menschen sein und um 02:00 morgens seine Nase k?ssen um ihm zu sagen, da? ich ihm vergeben habe und er mich jetzt streicheln kann.

Ich werde nie wieder nachts “Zielspringen” machen und mitten auf dem
Brustkorb oder R?cken meines Dosen?ffners landen, damit dieser sehen kann, wie sportlich ich auch mitten in der Nacht noch bin.

Ich will nie wieder die Kinder von Anw?lten kratzen, egal wieviel sie mich
gejagt und wie feste sie an meinem Schwanz gezogen haben.

Wenn ich meinen Menschen kratzen MUSS, werde ich es nicht mehr in so einer Art und Weise tun, dass die Narben einem gescheitertem Selbstmordversuch vermuten lassen.

Wenn ich dem ?bernachtungsbesuch meines Menschen ein Geschenk machen mu?, ist meine Spielzeugmaus ein wesentlich mehr sozialvertr?gliches, als eine gro?e lebende Kakerlake, auch wenn sie nicht so lecker ist.

Ich will nie wieder mein ‘Catnip’-Spielzeug in meinem Wassernapf
einweichen um Tee zu machen. Ich werde nicht da sitzen, meinen Tee trinken und ‘high’ werden.

Und zu guter Letzt:
Eine warme Salami-Pizza ist kein guter Platz f?r ein Mittagsschl?fchen !

Per Mail erhalten

Das Wort des Jahres


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

LEO (Lingua et Opinio) sucht das Wort des Jahres 2003 und mir f?llt nichts ein.
Jedes Jahr begegnen mir so viele, Worte als auch W?rter - wie soll ich mich da entscheiden?
Der “Teuro” in 2002 ist klar. Aber wenn ich mir die anderen Jahre so anschaue… Seit wann ist “11. September” ein Wort? Das ist ein Datum. Naja.
Ich hoffe, jemand anders ist da kreativer - oder kann sich nicht so viel merken wie ich oder kann einfach besser selektieren, welches Wort oft vorkam und welches nicht so oft. Welches besonders bedeutsam war. Oder pr?gend.
Ha, da f?llt mir doch noch eins ein: Arbeitslosigkeit.
Ich hoffe, es wird ein anderes Wort des Jahres 2003 gefunden.

Wovon bitte


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

bekommt man Muskelkater am Schienbein?!?
Vom Faulenzen?
Weia….

::


"Die Welt wimmelt von Leuten, die niemandem Leides antun, aber Gutes nur sich selbst."


„Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein.“
- Orson Welles





Ich höre:
Das Dorf der Mörder



Nicht von mir, doch so wahr:
Ich glaube nicht mehr an das Gute im Menschen - ich glaube, dass ich von Menschen umgeben bin. Ob sie gut sind oder nicht, geht nicht nach meinen Idealen - es zeigt sich schlicht am Handeln.
(von einer anderen Christiane)


Kalender

November 2003
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930



Die letzten Kommentare:
  • petra: Ich hätte auch gerne...
  • Smithe5: In fact when...
  • gooker toadstools: I love...
  • Mia: Schade, schon wieder...
  • ElizabethSmall: I have...



  • kostenloser Counter