Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-includes/cache.php on line 33

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-content/plugins/timezone.php on line 153
Nach(t)gesang » 2005 » November

Rebel Yell


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Billy Idol is back:

:-)

Aber er kann auch ganz nett gucken:

Heilixblechle aber au! :-)


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Nichtsahnend sitze ich vor dem Fernseher, um mich gem?tlich von einem netten Filmchen ablenken zu lassen, und wer flimmert da pl?tzlich ?ber die Mattscheibe? Mein erster, zweiter und dritter Freund! So was aber auch.
Leider hatte er nur einen ca. 30-Sekunden-Auftritt, aber ich dr?ck ihm die Daumen, dass er bald ?fter im Fernsehen zu sehen sein wird! :-)

Zugsocking nach Berlin


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Berlin ist eine Reise wert hab ich mir sagen lassen und Zugsocking ist immer gut ;-)
Nur: An einem Tag mit RE-Z?gen von Stuttgart nach Berlin und wieder zur?ck, mit etwas Aufenthalt in der Hauptstadt - das geht leider nicht. Aber zum Gl?ck gibt es ja Wiebke mit ihrem gro?en Herzen und ihren tollen Ideen, und sie hat kurzerhand Claudia, Barbara und mich eingeladen, schon am Freitag nach Darmstadt zu kommen und von dort nach Berlin zu zugsocken. Also hab ich mir frei genommen und der “Rebell Yell” hatte sein erstes Wochenende mit sturmfreier Bude ;-)
Freitag traf ich am Nachmittag mit Barbara in Darmstadt ein und wir wurden erst mal mit leckerem Kaffee und Kuchen verk?stigt. Nach einer gem?tlichen Strickrunde traf dann p?nktlich zum Abendessen auch Claudia ein, und wir konnten uns mit Klaus´ Leckereien den Bauch vollschlagen. Allein das war es wert, dort zu sein! :-)
Samstag Nacht um 3h standen wir dann auf um uns auf die lange Reise zu machen. Und Sonntag Morgen um 2h waren wir wieder in Darmstadt, also volle 23h Stunden auf den Beinen - aber das hat sich gelohnt!
Von Frankfurt aus fuhren noch Lena, Anne und Sabine mit, und in Magdeburg sollte ich dann mein Schwesterherz ?berraschen, die mit der Bremer Truppe angereist kam und der ich halbwegs glaubhaft versicherte, dass ich nicht mit nach Berlin fahren w?rde. Nat?rlich hat sie es geahnt, ihr innerer Draht zu mir ist einfach zu gut - aber gewusst hat sie es eben doch nicht sicher. Leider hatten die Bremer wegen Versp?tung ihres ersten Zuges ihren Anschlu?zug nach Magdeburg verpasst und kamen dadurch erst 1 Stunde sp?ter, so dass wir sie erst in Berlin treffen konnten. Aber ein weiteres Tr?ppchen lustiger Strickverr?ckter traf in Magedeburg zu uns, und unsere gute Laune stieg immer weiter an. Vor allem, als eine Zugbefragung stattfand und der gute Mann doch sehr verdutzt war, wie viele Antworten er auf die Frage nach unserem Startbahnhof bekam ;-)
In Berlin legte dann ein Unfall den Zugverkehr erst mal lahm, so dass die Bremer noch eine Stunde sp?ter ankamen - und endlich konnte ich meine Schwester in den Arm nehmen. Die ?berraschung ist mir gegl?ckt, sie hat sich so gefreut!
Durch das viele Pech der Bremer Gruppe hatten wir in Berlin dann nur noch eine knappe Stunde Zeit im Café, und ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wer alles dort war. Viel zu viele Leute f?r viel zu wenig Zeit, und ich bin schon froh dass ich denjenigen, die ich kannte wenigstens kurz “Hallo” sagen konnte.
Wie geplant fuhr die Bremer Gruppe wenigstens auf dem R?ckweg gemeinsam mit uns bis Magdeburg, so dass wir noch ein bisschen reden und Wolle tauschen konnten. Dann war unser Siebener-Gr?ppchen wieder unter sich und wir kamen ohne Anschlu?probleme, Unf?lle oder kaputte Loks am fr?hen Morgen wieder in Frankfurt bzw. Darmstadt an.
Am Sonntag haben wir dann erst mal lange geschlafen und uns danach wieder von Klaus mit einem leckeren Fr?hst?ck verw?hnen lassen. Und am Nachmittag brachte ich dann noch Barbara auf meinem Heimweg nach Hause. Ich versuchte auch, ihren s??en Luzipher zu entf?hren, aber leider sprang er mir wieder aus dem Auto raus :-( Naja, vielleicht klappts bei meinem n?chsten Besuch ;-)
Das Wochenende war einfach nur sch?n, und wie Kristin in ihrem Blog schreibt: Der Weg ist das Ziel und eine Wiederholung ist zwingend erforderlich! Wir haben da auch schon so ein paar Ideen…. :-)))
Und auf dem Hinweg nach Berlin habe ich gelernt, zu patchen und F?den zu verweben - beides Dinge, die ich schon lange lernen wollte, ich bin ganz happy :-)
Trotzdem habe ich die Patch-Socken nun erst mal wieder brav zur Seite gelegt und widme mich den Auftragssocken, die hier noch auf Vollendung warten. Naja, und nebenher habe ich meine Restetasche schon mal nach passender Wolle f?r eine Patch-Decke durchsucht… *g* ;-)

Patches


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Wo Strickerinnen sind ist eine Digitalkamera nicht weit. So habe ich meine ersten Patches nat?rlich dokumentiert:

Mein allererstes Patch :-)
Mein allererstes Patch :-)

Meine erste Patch-Reihe
Meine erste Patch-Reihe

Die wundersch?ne Wolle f?r diese Socken hat mir Barbara als Dankesch?n f?rs Mitnehmen geschenkt. Ist die nicht sch????????????????n?!? :-)))

Eine Frechheit ist das!


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Mir am 04. November so ein P?ckchen in die Hand zu dr?cken:

P?ckchen mit Zeitschloss

Jetzt kann ich die n?chsten drei Wochen vor lauter Neugierde sicher nicht schlafen… *grummel* ;-)
Au?erdem klappert es ganz gef?hrlich und inzwischen habe ich auch erfahren, dass es undicht sein k?nnte. Undicht? Sollte ich es vielleicht ins Katzenklo stellen? Ist es eventuell ein Luzi-Bausatz? *hoff*
Aber: Nein! Wenn es undicht ist br?uchte ich kein Katzenklo sondern einen Staubsauger. Na toll. Den muss ich erst mal suchen, schlie?lich ist der ganze leicht zug?ngliche Platz in der Wohnung mit wirklich wichtigen Dingen wie Wolle und B?chern besetzt ;-)

Zugsocking ist ?berall


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Heute morgen bin ich eine Stunde sp?ter von Schorndorf mit der Regio nach Stuttgart gefahren, da ich f?rs B?ro noch etwas besorgen musste.
Das schien Schicksal zu sein, denn auf meiner Suche nach einem freien Platz fand ich einen neben einer jungen Frau die strickte! :-)
Sie einen Kissenbezug, ich ein paar Socken auf den Nadeln, so sa?en wir gem?tlich nebeneinander. Nat?rlich habe ich sie gleich gefragt, ob sie Internetanschlu? hat und habe ihr sowohl meine E-Mail-Adresse gegeben als auch den Link zu Martinas Shop. Nun hoffe sich, dass sie sich bald bei mir meldet, denn Strickmailinglisten, Zugsocking, Stricktreffen, freie Strickanleitungen und dergleichen waren ihren v?llig neu, doch sie war interessiert.
Sie kommt zwar aus Aalen, was nicht unbedingt gleich ums Eck ist, aber eine Kandidatin f?r unser “Handarbeitstreffen S?d” ist sie allemal :-)
?brigens strickte sie an einem burgunderroten Kissenbezug auf den dann noch Elche aufgestickt werden - der w?re doch perfekt f?r mich *g* ;-)

Geschenks?ckchen


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Kais Patenkind hatte letzten Samstag Geburtstag, und da ja jeder, der sich nicht schnell genug wehrt, von mir mit Socken begl?ckt wird, habe ich auch f?r Constantin ein Paar gestrickt:

Socken f?r Constantin
Sockeinfo:
Gr. 30/31
Opal “Brasil” in blau-t?rkis

Ach war das sch?n, mal wieder so eine kleine Gr??e zu stricken :-)
Und gefallen haben sie wohl auch, denn Kai bekam heute als Dankesch?n ein tolles Ritterbild zur?ck.

“Elche sind wie ganz normale Leute”


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Ey, isch schw?r ey, isch war da nisch dabei *HICKS* :-)
Danke an Heidi f?r den Link!

Ist ja gut!


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

So deutlich braucht man mir das nun auch nicht vor Augen f?hren, dass ich viel schreibe - ich wei? es ja ;-))))

Viele viele Mails von mir ;-)

Hi-hi :-)


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Hab ich grad von Elisabeth bekommen :-)))

Stricken drives me crazy

Einfach klasse!

« Vorherige Einträge ::


"Die Welt wimmelt von Leuten, die niemandem Leides antun, aber Gutes nur sich selbst."


„Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein.“
- Orson Welles





Ich höre:
Das Dorf der Mörder



Nicht von mir, doch so wahr:
Ich glaube nicht mehr an das Gute im Menschen - ich glaube, dass ich von Menschen umgeben bin. Ob sie gut sind oder nicht, geht nicht nach meinen Idealen - es zeigt sich schlicht am Handeln.
(von einer anderen Christiane)


Kalender

November 2005
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  



Die letzten Kommentare:
  • ElizabethSmall: I have...
  • Cracked SEO Tools - Crack Softwares: ...
  • HenriettaX: I see your page...
  • fort bend county homes: ...
  • fort bend county homes: I...



  • kostenloser Counter