Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-includes/cache.php on line 33

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-content/plugins/timezone.php on line 153
Nach(t)gesang » 2007 » August

Ohne Worte


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Vorgesetzter zum Angestellten: Mir gef?llt das nicht, was da bei Google steht. Kann man das ?ndern?
Angestellter: Was bei Google steht, k?nnen nur die Verantwortlichen/Berechtigten von Google ?ndern.
Vorgesetzter: Kannst Du das veranlassen?

Weiter lesen »

Kinder gesund ern?hren


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Momentan ist das ja ein richtiges “Modethema” - nicht das schlechteste, wie ich finde, denn es gibt ja falsche Ern?hrung in beide Richtunge: Die einen reden ihrem Kind ein, wenn es nicht streichholzd?nne ?rmchen hat und ein Loch wo eigentlich der Bauch sein sollte, dann ist es zu dick, die anderen wissen gar nicht mehr wie man kocht und f?ttern ihre Kinder mit Fertiggerichten und Fastfood zu unbeweglichen Moppeln.
Dass die gesunde Ern?hrung von Kindern f?r Arbeitslosengeld II-Empf?nger gar nicht m?glich ist, hat nun das Forschungsinstitut f?r Kinderern?hrung herausgefunden. Dass diejeingen, die festlegen von wieviel Euronen ein Mensch angeblich leben k?nnen soll, keine Ahnung von Lebenshaltungskosten haben, ist (mir) ja schon lange klar. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Studie etwas bewirkt.
Aber dass Politiker auch mal an die Langzeitfolgen denken (kranke Kinder - kranke Erwachsene - nicht voll arbeitsf?hig - teure Behandlungen etc.), diese Hoffnung habe ich schon lange verloren. Da wird doch nur geschaut, dass die eigenen Taschen voll sind und der zu verantwortende Bereich keine roten Zahlen schreibt. Jetzt. Was in Zukunft kommt, k?nnen ja andere ausbaden.

Regenbogen-?ffchen


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Endlich mal wieder Socken f?r mich! Aber nat?rlich hab ich die nicht selbst gestrickt, sondern Anfang der Woche flatterte mir ein P?ckchen von der lieben Conny ins Haus mit diesem tollen Sockenpaar:

Monkeys von Conny

Sind die nicht wundersch?n?!? Das Muster ist ja sowieso eines meiner liebsten, und dann auch noch in diesem tollen Garn gestrickt - ich bin hin und weg :-)
Entz?ckend fand ich auch die Karte, die dabei war:

Postkarte mit rotgetigerter Katze

Mit halb so viel Speck auf den Rippen k?nnte das n?mlich fast mein Simion sein ;-)
Vielen lieben Dank auch noch mal an dieser Stelle, liebe Conny, das sind richtige Gute-Laune-Socken und ich trag sie nun schon die ganze Woche. Sogar meine Kollegin, die mit Stricken so gar nichts am Hut hat (Altweiberkram, langweilig), fand dieses Paar sch?n, und das will was hei?en *g* ;-)

Gelesen: Wenn der Himmel sich teilt


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Mein erstes Wanderbuch war von Nicholas Evans: Wenn der Himmel sich teilt.
Erwartet hatte ich einen Krimi oder Thriller, ?berrascht wurde ich zus?tzlich mit einer “ganz normalen” dramatischen Familiengeschichte und wunderbaren Landschaftsbeschreibungen.
Skifahrer entdecken im Eis der Berge Montanas die Leiche von Abbie Cooper, einer jungen Frau die vom FBI wegen Mordes gesucht wird. Ihr Tod gibt ebenso R?tsel auf wie ihr Leben, denn die letzten Jahre wussten auch ihre Eltern nicht mehr, wo sie war, was sie tat und vorallem: Warum. In R?ckblenden wird das Leben der Familie geschildert, einer ganz normalen und scheinbar gl?cklichen amerikanischen Familie mit zwei Kindern, die sich keine Sorgen um ihre Existenz zu machen brauchen. Am meisten genie?en sie ihren allj?hrlichen Urlaub auf einer Ranch, und dort wird auch zum ersten Mal sichtbar, dass es unter der anscheinend heilen Fassade br?ckelt: Die Ehe von Ben und Sarah ist keineswegs perfekt, sie haben sich in immer wiederkehrenden Mustern gefangen die jedesmal zu Frustration f?hren, und schaffen es nicht, diese zu durchbrechen. Au?erdem ist Ben mit seinem Job unzufrieden, er m?chte als Architekt wieder kreativ sein und sich nicht nur um die Abwicklung lukrativer Projekte k?mmern.
Die Tochter Abbie hatte immer eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Vater. Doch mitten in der Pubert?t, als sie sich zum ersten Mal verliebt und anf?ngt, ihre eigenen Wege zu gehen, verliebt sich auch Ben und verl??t die Familie schlie?lich. F?r Abbie ist das ein fast unertr?glicher Schmerz. Sie versucht ihn zu verarbeiten, indem sie all ihre Kraft und Emotionen in Aktivit?ten des Umweltschutzes steckt. Schlie?lich wendet sie sich nicht nur von ihrem Vater sondern von ihrer ganzen Familie ab und sucht die Anerkennung und Liebe, die sie von ihrer Familie nicht mehr willl, aber immer noch braucht, nun woanders. Das wird ihr schlie?lich zum Verh?ngnis.
Nicholas Evans hat mich schon auf der ersten Seite dieses Buches in seinen Bann gezogen. Seine Landschaftsbeschreibungen sind wundersch?n, seine Charaktere differenziert und aus verschiedenen Blickwinkeln gezeichnet. Besonders ber?hrt hat mich, dass hier zwar einerseits nur eine Familiengeschichte beschrieben, eine Geschichte, die so oder ?hnlich vielen Familien passieren k?nnte und passiert ist, aber andererseits ist es eine schreckliche Trag?die, die zwar die Menschen rechts und links davon kaum ber?hrt, aber f?r die betroffenen Menschen das ganze Leben ver?ndert.
Meine Empfehlung: Absolut lesenswert!

Strafversetzt


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Genau richtig hat die Rennleitung in Ungarn das gemacht: Die Strafversetzung von Alonso wegen Blockade zur?ck auf Startplatz sechs. Wie bl?d kann man eigentlich sein? Alonso h?tte Hamilton heute ganz regul?r und legal schlagen k?nnen, ob nun von Startplatz 1 oder Startplatz 2 - egal. Er h?tte es auf faire und sportliche Weise versuchen k?nnen. Nach dem f?r Hamilton desastr?sen letzten Rennen hat er nur noch zwei Punkte R?ckstand. Und dann macht er sowas! Und tut auch noch so, als w?re das vom Team so angeordnet worden.
Ich bin froh, dass Alonso bestraft wurde, ich mochte ihn noch nie besonders gut leiden. Vielleicht war es auch nur ein kleiner Racheakt, weil Hamilton ihm beim ?ffnen der Boxengasse zu Q3 nicht ?berholen lie?, wie es Ron Dennis eigentlich angeordnet hatte. Dann war es trotzdem nicht sportlich, sondern kindisch und dumm. Vielleicht war es tats?chlich Alonsos Physiotherapeut, der von vorne an der Strecke diese Anweisung gab damit sein Sch?tzling die beste L?cke erwischt. Dann war es trotzdem nicht richtig, denn gefahren wird, wenn der Lolipop oben ist. Und wie beherrscht sich Hamilton auch in der ?ffentichkeit zeigen mag, intern wird bei McLaren-Mercedes wohl einiges zu kl?ren sein. Es scheint wohl gerade “in” zu sein, dass die Fahrer eine Teams sich gegenseitig das Leben schwer machen. Bei Ferrari und BMW l?ufts ja auch nicht anders.
Die Bestrafung des Rennstalls finde ich ein bisschen hart. Da wollte man wohl ein Exempel gegen “Stallorder” statuieren.
Eins ist sicher: Das Rennen hat beste Voraussetzungen, um spannend zu werden, und darauf freu ich mich!

Weisst Du eine Antwort?


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Ich wei? nur die Antwort auf die erste Frage, aber vielleicht wi?t ihr ja die anderen Antworten? Ich k?nnte nat?rlich auch einfach nachschauen, was die anderen Gimme5-Teilnehmer so wussten… ;-)

1. Was ist eigentlich die Arschkarte?
Das ist die rote Karte beim Fu?ball. Damit zu Zeiten des Schwarz-Wei?-Fernsehens die Zuschauer wussten, ob der Schiri die gelbe oder die rote Karte zog, wurde vereinbart, dass die gelbe Karte in der Hemdtasche ist und die rote Karte in der hinteren Hosentasche.
2. Was z?hlen Schafe, wenn sie einschlafen wollen?
3. Warum frieren Frauen ?fter und schneller als M?nner?
4. Was ist Trick 17?
5. Wieso gibt es kein Katzenfutter mit Geschmacksrichtung ?Maus??

… und mich w?rde dann noch interessieren:
6. Warum kann ich eigentlich nur Sportfragen beantworten? H?lfe!

Via Gimme5

Gelesen: Der Kindersammler


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Puh!
Also..
Wenn man Mutter eines blonden Jungen ist (so wie ich), sollte man das Buch vielleicht nicht lesen - ich hab es trotzdem getan. Dass es mir “gut” gefallen hat, kann man bei diesem Thema ja nicht wirklich schreiben - aber aus der Hand legen konnte ich das Buch kaum.
Der Kindersammler von Sabine Thiesler stand schon eine ganze Weile auf einer meiner Amazon-Wunschlisten und als ich das Buch dann im Wanderbuch-Forum entdeckte habe ich mich nat?rlich sofort eingetragen :-)
Als das Buch bei mir ankam habe ich gleich angefangen, es zu lesen, und konnte es kaum noch aus der Hand legen. Es ist faszinierend geschrieben, weil es eben nicht so rei?erisch (schreibt man das so confused.gif) ist wie viele der Krimis und Thriller, die momentan in aller Munde sind (und die mir auch gut gefallen, davon mal ganz abgesehen). Das Buch kommt sehr leise daher, aber genau das hat mich so in seinen Bann gezogen. Die Geschichte zieht sich ?ber einige Jahre und es wird immer wieder der Ort, die Zeit und auch die Hauptpersonen gewechselt. Dadurch ist es vielleicht nicht so fl?ssig zu lesen, aber gerade diese verschiedenen Perspektiven der Handlung machen es f?r mich lesenswert.
Am Ende f?hren alle diese verschiedenen F?den der Handlung auf das gro?e Finale hin. Man k?nnte sagen, dass manche Nebengeschichte vielleicht nicht n?tig w?re, aber gerade die genaue Ausarbeitung aller Schaupl?tze macht den Stil des Buches aus. Teilweise ist der Plot sehr glaubw?rdig, teilweise ist er auch ein bisschen konstruiert, so z.B. dass ausgerechnet die Mutter von Felix dieses Haus in der Toscana kauft und das auch noch zu diesem Zeitpunkt. Auf grausame Details wird verzichtet,was gut ist - Andeutungen reichen in diesem Fall v?llig aus. Nur bei den R?ckblenden in die Kindheit des Kindersammlers sind manche Stellen sehr direkt.
Das Ende ist wie das ganze Buch: Nicht erfreulich. Aber was w?re schon ein “gutes” Ende f?r so eine Handlung? Es gibt nichts, was das wieder gut machen k?nnte, was auf den Seiten zuvor geschildert wurde.
Ich bin froh, dass ich das Buch dank des Wanderbuchforums schon lesen konnte. H?tte ich es mir gekauft, h?tte mich das aber auch nicht gereut :-)

Frust


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Tja, da wollte ich aus dem Rest vom Klatschmohn ein paar Kinders?ckchen stricken, aber der Rest erschien mir wohl gr??er als er war… nachdem die erste Socke fertig war, hab ich Socke und Rest gewogen und festgestellt: Das Garn reicht nicht f?r die zweite Socke sad_smiley_018.gif
Zum Gl?ck hatte ich den Faden noch nicht abgeschnitten, da ich so was schon vermutet hatte… der Rest wird dann also irgendwann zu einem noch kleineren Paar Kindersocken…
Und ich hab jetzt zwei identische Restekn?uel gefunden, die nun bestimmt f?rs ganze Sockenpaar reichen… Wenigstens das B?ndchen ist auch schon wieder fertig und ein Muster gefunden. Und nat?rlich, wenn ich schon mal Kampfstricken muss, l?uft nix gutes im Fernsehen… Naja, daf?r ist mein MP3-Player gut mit H?rb?chern best?ckt wink2.gif
Also gibts jetzt was auf die Ohren und ich h?ng mich an die Nadeln… stricken.gif

Lust statt Frust


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Elizabeth George hat mich gerettet, und so ist die erste Kindersocke schon wieder fertig:

Kindersocke

Damit das Neu-Stricken auch zu etwas gut ist wink2.gif habe ich gleich mal eine neue Spitze ausprobiert: Die “Schneckenspitze” aus dem Genialen Sockenworkshop von Ewa und Steffie:

Schneckenspitze

Und die gef?llt mir richtig gut, leider ist sie in dem melierten Garn auf dem Scan nicht so gut zu erkennen. Sie ist einfach zu merken und sieht gerade f?r Kinders?ckchen sehr h?bsch aus.
Nun gehts an den zweiten Socken. Dabei lass ich mir heute Abend dann vom KDD helfen froehlich015.gif

Entspannung pur schnurr


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83
Simion schlafend

Scheint ja bequem zu sein…

Simion schlafend

Aber eigentlich ist das mein Kissen! wut2.gif
Naja, vielleicht filze ich ihm wenigstens mal sein eigenes K?rbchen … wenn ich mal Zeit habe … grins.gif

« Vorherige Einträge ::


"Die Welt wimmelt von Leuten, die niemandem Leides antun, aber Gutes nur sich selbst."


„Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein.“
- Orson Welles





Ich höre:
Das Dorf der Mörder



Nicht von mir, doch so wahr:
Ich glaube nicht mehr an das Gute im Menschen - ich glaube, dass ich von Menschen umgeben bin. Ob sie gut sind oder nicht, geht nicht nach meinen Idealen - es zeigt sich schlicht am Handeln.
(von einer anderen Christiane)


Kalender

August 2007
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  



Die letzten Kommentare:
  • ElizabethSmall: I have...
  • Cracked SEO Tools - Crack Softwares: ...
  • HenriettaX: I see your page...
  • fort bend county homes: ...
  • fort bend county homes: I...



  • kostenloser Counter