Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-includes/cache.php on line 33

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-content/plugins/timezone.php on line 153
Nach(t)gesang » 2010 » März

… “Von den m?chtigen Schwulen und ihren Verb?nden zum Opfer gemacht” …


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Und das inmitten von Leuten, die einem als Homo sicher wacker zur Seite st?nden, wenn man von Nazis angegriffen w?rde und die T?ter-Opfer-Anordnung ?berschaubar und weltbildkompatibel ist.

Gelten die Menschenrechte eigentlich universell? Kennt die Kunstfreiheit Grenzen? Muss man S?ngern aus postkolonialen L?ndern nachsehen, dass sie die Menschenrechte nicht achten, “weil sie noch nicht so weit sind”. ?

Der ganze Artikel: Hier

Und Dank an Herrn Ka f?r den Link.

Schokoladig,


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

verf?hrerisch, gef?hlstief und wohlschmeckend - na dann… wink2.gif

Sch?n, dass wir dr?ber gesprochen haben


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Gestern beim Arzt lagen im Wartezimmer, wie das bei ?rzten so ?blich ist, ein paar Zeitschriften auf dem Tisch. Auch ?ltere.
Unter anderem ein Magazin, das gro? mit Robert Enke titelte.
Robert Enke?
Stimmt, da war ja mal was. Wann war das noch mal? Ach schau, im November. So lange ist das ja noch gar nicht her?
Wie viel wohlklingende Betroffenheitsaussagen es damals gab: Dass man den Profi-Fu?ball und seine Anforderungen ?berdenken m?sse. Dass es nicht sein k?nne, dass ein Fu?baller, der depressiv oder homosexuell ist, in den Tod getrieben werde, weil ?u?ere Zw?nge ihn nicht offen damit umgehen lassen. (Mir fehlt ja immer noch der direkte Link zwischen Depression und Homosexualit?t. Aber gut, das mag daran liegen dass ich blond bin?).
Mit Entsetzen, Sorge und Sprachlosigkeit wurde reagiert (als sei das Thema Depression im Profi-Fu?ball ein neues), der feste Wille wurde bekundet, dass das Tabu gebrochen werde m?sse, damit niemand mehr gezwungen sei diese Krankheit zu verheimlichen.
In allen Medien war es Top-Thema ? ein paar Tage? Eine Woche? Talkshows mit Betroffenen, Angeh?rigen, ?rzten gab es, zuhauf. Manche davon waren gar nicht mal so schlecht.
?berall derselbe Tenor: Depression ist eine Krankheit, kein Tabuthema, man muss offen dar?ber reden, die Betroffenen d?rfen nicht mehr in die Ecke der Versager, Schwachen und wom?glich sogar ?verr?ckten? Menschen gestellt werden. (Woraus sich - mal wieder - die Frage ergibt: Was ist “normal”? Und warum?) Man muss aufkl?ren, Netzwerke bilden, Hilfe anbieten.

Doch wann wurde, nach dieser Woche im November, zuletzt ?ffentlich ?ber das Thema Depression berichtet, diskutiert? Erinnert sich ?berhaupt noch jemand von ?der Gesellschaft? daran, dass da vor vier Monaten mal etwas war?
Wo sind sie denn, all jene, die sich meinen stark geben zu m?ssen, mit ihrem Eingest?ndnis, depressiv zu sein? Geh?rt hab ich von keinem. Was Wunder. Es w?re ja auch kein Verst?ndnis da.
Doch vor allem: Wo bitte sind denn diejenigen, die gro?mundig angek?ndigt haben, dem Thema Depression seinen Tabu-Status nehmen zu wollen?
Papier ist geduldig, Worte sind Schall und Rauch? und es gibt ja jeden Tag so viele neue, ach so wichtige Nachrichten, da kann so was schon mal in Vergessenheit geraten.
Bis wieder ?ganz Deutschland trauert? und betroffen ist. Und versprochen wird, dass nun etwas ge?ndert wird. Ganz bestimmt.

Weiter lesen »

:-D


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Kai, nachdem ich schon drei Tage lang uncoole Mutter spiele weil ich ihn dazu verdonnert habe, sein Zimmer aufzur?umen:

“Mama, schau mal, der Anfang ist schon fast ordentlich”.

grins.gif happy.gif lachgruenhu9.gif happy.gif grins.gif

… und inzwischen ist auch das Ende richtig ordentlich… grinsyes.gif

Und auch wenn er jetzt schon ein gro?er Prinz ist:

Im Zweifel f?r den Zweifel


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Und danke an die Eine, die immer ehrlich zu mir ist.

Always look on the bright side of life


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Weil die Arbeitswoche bei mir erst heute beginnt und entsprechend kurz ist.
Weil heute ein interessanter Arbeitstag ist, der mir Freude bereitet.
Weil es Menschen gibt, die mich nicht bel?gen und denen ich vertrauen kann.
Weil ich heute jemandem eine Freude machen kann (der noch dazu nie im Leben damit rechnet *strahl*)
Weil ich den Satz “So lange man verletzlich ist hat man noch Herz!” so sch?n finde (Danke!)
Weil ich heute die ganze Welt umarmen k?nnte (naja fast - wahrscheinlich passen nicht wirklich alle in meine Arme *g*)
Und - last but not least - weil der Fr?hling begonnen hat. Jaja! ja.gif

Und das hier ist f?r die Eine, die trotz meiner schwarzen Chaosseele unbeeinflussbar zu mir steht, auch wenn sie mich oft nicht versteht ;-)

Anti-Sockennotstand-bei-Lukas-Socken (06 - 08/2010)


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Barbara bloggte.
Und viele strickten.

Auch ich:

Socken f?r Lukas 25/25

Socken f?r Lukas 24/25 Detail

Fakten:
Garn:Opal (irgend ein altes Abo)
Nadeln: Knitpicks 2,75
Gr??e:: 24/25
Muster: Abgewandelte Dehnungsfuge (wie hier beim unteren Sockenpaar beschrieben)
Gewicht:28 Gramm

Lukassocken 28

Lukassocken 28 Detail

Fakten:
Garn:Opal (auch schon sehr alt)
Nadeln: Knitpicks 2,75
Gr??e: 28
Muster: Hermione Everyday Socks (Ravelry-Link)
Gewicht:34 Gramm

Lukassocken Gr. 30

Lukassocken Gr.30 Zopf-B?ndle

Fakten:
Garn:Trekking XXL Farbe 410
Nadeln: Knitpicks 2,75
Gr??e: 30
Muster: Beaded Rib (Ravelry-Link)
Gewicht:40 Gramm

Und hier ein langweiliges Video - doch Musik und Text mag ich :) *winke@meinKlatschentinchen*

Gedanken die die Welt nicht vielleicht doch braucht


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Was passiert eigentlich mit all meinen Texten und Fotos im Internet, wenn ich einmal tot bin?
Also bei mir dauert das ja hoffentlich noch mindestens… wenn nicht noch mehr Jahre. Au?er 2012 geht die Welt unter. Was nat?rlich auch seinen Charme hat, denn dann ist auch das Internet tot und man braucht sich diese Gedanken nicht machen ;-)
Aber mir ist das schon eine Frage, wenn man wie ich niemanden hat der einem nahesteht, denn: Das bedeutet ja, dass niemand meine Passw?rter und Zugangsdaten und so wei?.
Au?er bei Ravelry, da wurde mein Account jetzt schon dreimal geknackt (gut: drei Mal hab ichs mitbekommen…) und inzwischen bin ich so paranoid dass ich das Passwort so oft wechsle dass ich es selbst bald nimmer wei? ;-)

[OT: Wer da so dringend meine PNs lesen m?chte: Melde Dich doch mal bei mir. Dann schicke ich alles weiter. Das ist doch sehr viel einfacher…]

Also das Blog hier und meine HP werden wohl sp?testens nach einem Jahr nicht mehr sein, wenn die Rechnung nicht bezahlt wird. Hm. Die HP meines Bruders l?uft auch auf mich… das sollte ich vielleicht mal ?ndern denn das w?re ja doof, wenn die weg w?re ;-)

Die Mail-Postf?cher werden einfach irgendwann mal voll sein und vielleicht bei Inaktivit?t automatisch mal abgeschaltet? Bzw. die Mail-Adressen die ?ber den Internet-Zugang laufen werden ja auch abgeschaltet, wenn der nicht mehr bezahlt wird.

FlickR, Ravelry und Photobucket, sowie mein altes, allererstes Blog, die sind kostenlos - wobei ich glaube, das erste Blog gibts trotzdem nicht mehr weil die Firma mal verkauft wurde oder sowas in der Art. Aber die anderen kostenlose Dienste - bleiben die Daten f?r immer und ewig im Netz? Oder werden die Server auch regelm??ig aufger?umt und der Inhalt von Accounts nach einem Jahr Inaktivit?t oder so entsorgt?

Irgendwie war es ohne Internet doch einfacher: Einfach alles in einen M?llcontainer tun und weg damit.
Nur meine B?cher und meine Wolle, die w?rde ich ja schon gern an jemand weitervererben der Freude daran hat (was alle Leseliebhaber und Stricker die ich momentan so kenne ausschlie?t, denn die werden ja voraussichtlich vor mir oder nicht lange nach mir sterben).

Vielleicht sollte ich f?r den/die armen Menschen, die irgendwann mal meine Wohnung entr?mpeln m?ssen, doch alles aufschreiben. Denn das was aufgeschrieben ist findet kein Mensch (ich meine: Wenn selbst ich manchmal nicht wei?, wo ich den Kruscht habe…). Und vieles ist gar nicht aufgeschrieben sondern nur in meinem Kopf.
Gedanken sind das…
Wobei ja nicht nur der Tod solche Fragen aufwerfen w?rde, sondern auch eine schwere Krankheit, Ged?chtnisverlust, Koma…

Das mit dem Aufschreiben ist vielleicht doch eine gute Idee. Und bei meiner momentanen Paranoia miete ich mir dann f?r die Unterlagen am besten ein Bankschlie?fach *g* ;-)

Weiter lesen »

Bl?hende Almwiese (09/2010)


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Von meinem eigenen Socken-Club ist doch tats?chlich schon das erste Paar fertig… *h?stel*

03_21_Januarsocken01.jpg

Da ich nur ein Sockenbrett in dieser Gr??e habe, ist mal die eine Socke h?bsch…

03_21_Januarsocken02.jpg

… und mal die andere.
Auch nett: Als unh?bsches Paar ganz ohne Sockenbrett ;-)

03_21_Januarsocken03.jpg

Die Farben finde ich ja ein bisschen sehr sch?n:

03_21_Januarsocken04.jpg

Eigentlich sollten ja alle Socken-Club-Socken f?r mich sein, doch ich glaube ich werde dieses Paar an jemandem verschenken der dringend Fr?hling braucht.

03_21_Januarsocken05.jpg

Fakten:
Garn:Irgend ein Regenbogen-Sockblank von Dibadu
Nadeln: Knitpicks 2,75
Gr??e: 39
Muster: Almwiese (Ravelry-Link)
Gewicht:70 Gramm

Integrative Waldorfschule Emmendingen: Erneut Klage gegen das Land


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Pressemitteilung der Integrativen Waldorfschule Emmendingen (PDF-Datei)

Anmerkung: Die Integrative Waldorfschule Emmendingen ist momentan die einzige integrative Schulel in Baden-W?rttemberg.

« Vorherige Einträge ::


"Die Welt wimmelt von Leuten, die niemandem Leides antun, aber Gutes nur sich selbst."


„Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein.“
- Orson Welles





Ich höre:
Das Dorf der Mörder



Nicht von mir, doch so wahr:
Ich glaube nicht mehr an das Gute im Menschen - ich glaube, dass ich von Menschen umgeben bin. Ob sie gut sind oder nicht, geht nicht nach meinen Idealen - es zeigt sich schlicht am Handeln.
(von einer anderen Christiane)


Kalender

März 2010
M D M D F S S
« Feb   Apr »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  



Die letzten Kommentare:
  • ElizabethSmall: I have...
  • Cracked SEO Tools - Crack Softwares: ...
  • HenriettaX: I see your page...
  • fort bend county homes: ...
  • fort bend county homes: I...



  • kostenloser Counter