Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-includes/cache.php on line 33

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v144870/wp-content/plugins/timezone.php on line 153
Nach(t)gesang » 2013 » November

Der Mann von gegen?ber


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Gegen?ber, in die einzige Wohnung in die ich von meinem K?chenfenster aus reingucken k?nnte, ist vor einiger Zeit ein (junger?) Mann eingezogen. Ich vermute mal, er ist zumindest j?nger als ich, so von der K?rpersprache her.
Mein K?chenfenster hat keinen Rolladen und auch keinen Vorhang und die gro?e Arbeitsplatte, die ich beim Kochen und Backen nutze, ist unter diesem Fenster.
Man k?nnte also meinen, dass ich von diesem Arbeitsplatz aus prima in die Wohnung gegen?ber gucken kann. Das w?re mir wahrscheinlich auch m?glich, wenn ich eine Brille aufh?tte. Aber da ich kurzsichtig bin, habe ich die Brille Zuhause fast nie auf der Nase, die w?rde nur st?ren.
Das wei? der Nachbar gegen?ber jedoch nicht. Also machte er seit einiger Zeit st?ndig seine Roll?den runter. Was mir nur deswegen irgendwann mal auffiel, weil er zum rauchen raus auf die Terasse geht und ich meistens genau dann irgendwas am kochen oder backen oder auch nur am Kaffee holen, sprich, in der K?che bin. Ich sehe dann allerdings nicht mehr als eine Gestalt, von der K?rpersprache her wie gesagt ein Mann und noch nicht so sehr alt, doch mehr auch nicht. (Es hat auch einige Zeit gedauert bis ich drauf gekommen bin, warum er da steht, die Zigarette seh ich n?mlich ?berhauptgarnicht - viel zu klein.)
Davon ausgehend, dass er mich beim Werkeln in der K?che sehen kann, nimmt er wahrscheinlich an, dass ich ihn genau so gut sehe. Und jetzt ist dr?ber immer alles rolladenverbarrikadiert.
Ob ich ihm mal einen Zettel schreibe, dass ich gar nicht in seine Wohnung reinsehen kann?
Au?er nat?rlich, ich w?rde die Brille aufsetzen ;)

Spaziergang im Ort


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Die Hauptdurchfahrtsstrasse unseres Ortes ist seit Wochen gesperrt und wird es wohl auch noch wochenlang bleiben. Was kein Problem f?r Autofahrer ist, man kommt trotzdem ?berall hin. Man kommt aber vorallem zu Fu? viel gem?tlicher zu den Gesch?ften im Ortskern.
Herrlich ist das, ?ber die beiden sonst am meisten befahrenen Stra?en einfach so dr?berzuschlendern. Zu einer der Banken wurde quer ?ber die Baustelle sogar ein Weg gelegt.
Auch wenn die Hauptstra?en nicht gesperrt ist kommt man dank Ampeln und Zebrastreifen ?berall zu Fu? problemlos hin, aber ohne diesen stetigen Autostrom um einen herum hat das eine ganz andere Qualit?t. Bei diesem sch?nen sonnigen Wetter gleich doppelt.
Falls also jemand was braucht: Ich laufe gerne noch mal los in den Ort und hole es ;)

Erkenntnisse des Tages


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

- Es ist unglaublich, wie sehr sich ein Mensch ?ber eine Zigarette und ein Paar Handschuhe freuen kann.
- Der (von ihnen) hochgelobte Sprachunterricht ab der ersten Klasse in der angeblich ach so tollen Waldorfschule bringt rein gar nichts. Das hab ich zum ersten Mal festgestellt, als ich bei der m?ndlichen Pr?fung mit gro?er Not 5 Punkte erreichte, und zum wiederholten Mal heute, als mir nicht mal das Wort “Kochen” einfiel.
(Wenn man Unterricht an einer richtigen Schule hat mag das anders sein. Doch das kann ich nicht beurteilen.)
- Diei kleinen Freude des Tages: Wenn man beim Weinachtskartenunterschreibenmarathon (l?stige Vorstandspflicht) feststellt, dass die untere H?lfe des Kartons keine Karten sondern Umschl?ge enth?lt. YEAH!
- Im Libanon scheint es ganz normal zu sein, dass M?nner (tunesisch) h?keln. Ich hatte heute ein angeregtes Gespr?ch ?ber Handarbeiten mit unserem Sprachmittler, nachdem er meinte dass er so was wie mein Tuch auch schon h?ufig gemacht h?tte. Und Spitzendeckchen. Und Kissenh?llen. Und….

Handarbeiten f?r den guten Zweck


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Gestern durfte ich bei der ?bergabe von gespendeten Socken und Handschuhe f?r die Franziskusstube in Stuttgart mit dabei sein.
Andrea hatte die Idee, f?r die Obdachlosen dort zu stricken, und hat diese in der Gruppe “Handarbeiten f?r Caritative Einrichtungen” auf Ravelry im April diesen Jahres bekannt gemacht.
Viele flei?ige Strickerinnen haben diese Aktion so engagiert unterst?tzt, dass die unglaubliche Anzahl von 118 Paar Socken (Gr. 42 - Gr. 46) und 35 Paar Handschuhen zusammenkam! Au?erdem wurde noch Kaffee und Rucks?cke gespendet.
Ich finde das grandios!

Bei der ?bergabe an Schwester Margret dabei sein zu d?rfen war etwas ganz besonderes f?r mich. Sie hat sich so gefreut :) Da die bisherigen Strickerinnen aus altersgr?nden nach und nach wegfallen, hatte sie schon Sorge, dass ihre allj?hrliche Nikolausbescherung in der Franziskusstube nicht mehr so stattfinden k?nnte wie bisher. Daf?r f?llt Schwester Margret mit ehrenamtlichen Helfern die Socken mit Geb?ck, einer Mandarine und einem Schokaldennikolaus und jeder Obdachlose bekommt solch ein gef?lltes Paar Socken.
Das Leuchten in den Augen von Schwester Margret war das sch?nste, was ich seit langem gesehen habe :)

Die Hilfsbereitschaft in der Handarbeitsgemeinschaft ist wirklich gro?. Das durfte ich vorletztes und letztes Jahr auch erleben, als ich f?r den Weihnachtsmarktstand der Aidshilfe Stuttgart Socken, Topflappen, Schals, Pulsw?rmer und M?tzen gesammelt habe. Einige gro?e Kartons konnte ich damals auf den Stand bringen und zusammen mit dem anderen ehrenamtlichen Standpersonal verkaufen.

In der oben verlinkten Gruppe auf Ravelry werden verschiedene Projekte vorgestellt, bei denen mit Handarbeiten Caritative Einrichtungen unterst?tzt werden, sowohl in Deutschland wie im Ausland. Die meisten Dinge werden gestrickt, einige auch geh?kelt.

Wer also gerne “an der Nadel h?ngt” ist herzlich eingeladen, sich dort einmal umzuschauen ob vielleicht ein Projekt dabei ist, das man unterst?tzen m?chte.

Kostenlos helfen


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v144870/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Weihnachten ist nah und viele Menschen bestellen ihre Geschenke ?bers Internet.
Ihr alle k?nnt ganz unkompliziert und kostenfrei den Verein zur F?rderung von Jugendlichen e.V. in Stuttgart dabei unterst?tzen.
Egal ob bei ebay, Amazon, Zalando, in Strato-Shops, beim Reisen buchen, Zugtickets bestellen, f?r die tierischen Mitbewohner Futter beim Fressnapf ordern, Spielzeug bei JAKO-O oder MyToys,….?berall wird unser Verein unterst?tzt, wenn ihr ?ber die entsprechende Bildungsspenderseite https://www.bildungsspender.de/verein-jugendliche geht.
Wenn ihr bei eurer Bestellung den kleinen Umweg ?ber diesen Link nehmt, dann spenden die entsprechenden Unternehmen an den Verein, f?r euch kostet der Einkauf keinen Cent mehr :)
Am Besten, und f?r unseren Verein am Sch?nsten w?re es nat?rlich, wenn ihr die Seite https://www.bildungsspender.de/verein-jugendliche/shop-alarm als Shop-Alarm einrichten w?rdet. Dann w?rde automatisch immer der Hinweis kommen, ob ihr auf der entsprechenden Seite den Verein unterst?tzen k?nnt. “Bildungsspender” steht euch dann als Suchmaschine zur Verf?gung und ihr k?nnt anonym und kostenfrei unseren Verein bei fast allen Online-Eink?ufen unterst?tzen.
Ihr m?sst nur darauf achten, w?hrend des Einkaufs eventuelle Werbeblocker zu deaktivieren.

Shop-Alarm ist eine Browsererweiterung (Add-on), die erkennt, wenn Sie sich auf einer Partner-Shop-Seite von Bildungsspender befinden. Es erfolgt automatisch eine Einblendung (siehe Beispiel rechts), die Sie darauf aufmerksam macht, dass Sie hier mit Ihrem Einkauf oder Ihrer Buchung helfen k?nnen. Sie m?ssen nur noch den “Helfen”-Button klicken, um den Shop zu aktivieren. Sie werden danach automatisch ?ber Bildungsspender.de zum gew?hlten Partner-Shop geleitet und k?nnen Ihren Einkauf oder Ihre Buchung ausf?hren.

Bildungsspender” funktioniert nat?rlich das ganze Jahr rund um die Uhr, nicht nur in der Vorweihnachtszeit.

Vielen Dank an alle, die den Verein dadurch unterst?tzen!

::


"Die Welt wimmelt von Leuten, die niemandem Leides antun, aber Gutes nur sich selbst."


„Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein.“
- Orson Welles





Ich höre:
Das Dorf der Mörder



Nicht von mir, doch so wahr:
Ich glaube nicht mehr an das Gute im Menschen - ich glaube, dass ich von Menschen umgeben bin. Ob sie gut sind oder nicht, geht nicht nach meinen Idealen - es zeigt sich schlicht am Handeln.
(von einer anderen Christiane)


Kalender

November 2013
M D M D F S S
« Okt   Jan »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  



Die letzten Kommentare:
  • Cracked SEO Tools - Crack Softwares: ...
  • HenriettaX: I see your page...
  • fort bend county homes: ...
  • fort bend county homes: I...
  • fort bend county homes: ...



  • kostenloser Counter